Der ASV Mettmann geht motiviert in die Vorbereitung

Der ASV Mettmann geht motiviert in die Vorbereitung

Am 9. Januar ist der ASV Mettmann sind bereits wieder in die Rückrundenvorbereitung gestartet. Und Trainer Maik Franke ist bisher mehr als zufrieden.

"Durch die gute Ausgangssituation auf Platz 4 scheinen alle Spieler besonders motiviert den letzten 15 Meisterschaftsspielen entgegen zu fiebern", sagt der Coach des ASV. Sechs Vorbereitungsspiele stehen nun an und Franke möchte sie nutzen, um das ein oder andere Spielsystem auszuprobieren, um flexibler auf gegnerische Aufstellungen reagieren zu können und die eigenen Stärken noch mehr herauszustellen. "Wir haben uns hierzu gezielt Bezirksligamannschaften als Gegner gesucht, die in ihren Ligen auch zur Spitze gehören", sagt Franke. "Jetzt wäre mein einziger Wunsch noch, dass wir nicht allzu viele Verletze zu beklagen haben werden, da unser Kader sehr eng bemessen ist."

Die Termine für die Testspiele im Einzelnen:

17. Januar, SV Hösel - ASV Mettmann um 19.30 Uhr

20. Januar, ASV Mettmann - SV Union Velbert um 14.30 Uhrh

24. Januar, Sparta Bilk - ASV Mettmann 19.45 Uhr

27. Januar, ASV Mettmann - VfL Benrath 06 14.30 Uhr

3. Februar, ASV Mettmann - DJK Adler U. Essen Frintrop 14.30 Uhr

10. Februar, ASV Mettmann - VfB 03 Hilden 2 14.30 Uhr

(Schaufenster Mettmann)