Neue Studiengänge

Neue Studiengänge

An vielen Schulen des Gesundheitswesens fehlen qualifizierte Lehrkräfte. Die Bildungsakademie für Gesundheits- und Sozialberufe des Kreises Mettmann bietet nun zwei neue Studiengänge an.

Das Studium Bachelor of Arts in Education/ Berufspädagogik/ Pflegepädagogik, das die Studierenden für eine pädagogische Tätigkeit im Gesundheits- und Sozialwesen qualifiziert, beginnt kommenden Februar. Studenten des Master of Arts in Pädagogik und Bildungsmanagement beginnen im Herbst kommenden Jahres mit ihrem Studium. Sie lernen, pädagogische Probleme zu erkennen, mit Hilfe fachwissenschaftlicher Methoden zu analysieren, und kritisch zu bewerten.

Die Analysen dienen der Konstruktion gelingender pädagogischer Praxis in den verschiedenen gesellschaftlichen Praxisfeldern. Die Beschäftigung mit der wissenschaftlichen Pädagogik umfasst Aspekte aus Geschichte, Philosophie, Soziologie und Psychologie. Bei dem Studiengang handelt es sich um einen stark berufsfeldorientierten Studiengang, der für nachgefragte pädagogische und wissenschaftliche Handlungsbereiche qualifiziert und auf verschiedene Berufsfelder in wissenschaftlichen Einrichtungen oder pädagogischen Institutionen abzielt.

Die Studiengänge finden in kleinen Studiengruppen statt, die ein aktives und konzentriertes Lernen bei intensiver Betreuung durch die Dozenten ermöglichen. Ein optimales Zeitmanagement im Studienplan und selbstgesteuertes Lernen ermöglicht auch voll Berufstätigen die Studiengänge zu belegen. Die Präsenzveranstaltungen finden während der gesamten Dauer des Studiums freitags, samstags und sonntags statt.

Das Studium verbindet Theorie und Praxis und stellt somit den Praxisbezug für die Studierenden sicher. Erworbene Handlungskompetenzen können sofort und gezielt in den pädagogischen Arbeitsalltag eingebracht werden. Die Studierenden bleiben den Unternehmen als Leistungsträger während des gesamten Studiums erhalten, so dass das im Studium erworbene Wissen den Unternehmen bereits von Anfang an zu Gute kommt. Eine praxisnahe Lehre und Anwendungsbeispiele aus der beruflichen Praxis der Studierenden sowie Praxistransferarbeiten stellen dies sicher.

Zu den neuen Studiengängen finden am Donnerstag, 21. August, und Montag, 22. September, jeweils um 17 Uhr, Informationsveranstaltungen in der Bildungsakademie (Jubiläumsplatz 19 in Mettmann) statt.
Weitere Informationen gibt es außerdem auf der Homepage der Bildungsakademie (www.bildungsakademie-mettmann.de) oder bei Bodo Keissner-Hesse, Tel. 02104/1418-18, keissner@bildungsakademie-mettmann.de.