Johanna und Johannes gewinnen den Vorlesewettbewerb

Kreis · Am 31. Januar fand in der Stadtbibliothek der diesjährige Vorlesewettbewerb für Grundschüler sowie Schüler der weiterführenden Schulen in Mettmann statt.

 Die Gewinner sind (oben v.l.) Laura Werner, Max Hagemeyer, Johanna Köhler, (unten v.l.) Esterella Ombioyo, Amelie Kirst, Johannes Knoblich, Lisa Schneider.

Die Gewinner sind (oben v.l.) Laura Werner, Max Hagemeyer, Johanna Köhler, (unten v.l.) Esterella Ombioyo, Amelie Kirst, Johannes Knoblich, Lisa Schneider.

Foto: Stadt Mettmann

Insgesamt sieben Teilnehmer lasen aus selbst ausgewählten Büchern vor einer Jury sowie einem Publikum in der Bücherei. Johannes Knoblich von der GGS "Am Neandertal" las unter den Grundschülern am besten. Er hatte sich für den Vorlesewettbewerb mit einer Erzählung der "Fünf Freunde" für einen Kinderbuchklassiker von Enid Blyton entschieden. Für die weiterführenden Schulen gewann Johanna Köhler vom Konrad-Heresbach-Gymnasium den Stadtentscheid. Sie las aus dem Buch "Propeller-Opa" und darf nun am 15. Februar am kreisweiten Regionalentscheid in Wülfrath teilnehmen.

Vorgelesen haben außerdem: Amelie Kirst (Otfried-Preußler-Schule), Esterella Ombioyo (GGS Herrenhauser Straße), Lisa Schneider (Astrid-Lindgren-Schule), Max Hagemeyer (Heinrich-Heine-Gymnasium) und Laura Werner (Carl-Fuhlrott-Realschule). Sie hatten jeweils vorab einen schulinternen Vorlesewettbewerb für sich entschieden. Alle sieben Teilnehmer erhielten Urkunden sowie Buchpreise. Ermittelt wurden die Sieger von folgender Jury: Marion Buschmann (Abteilungsleiterin den Bereich Schule, Kultur und Sport der Stadt Mettmann), Monika Denstorff (Freundeskreis der Stadtbibliothek), Tobias Ferchland (Vorjahressieger) und den Vorlesepatinnen Brigitte von Busse und Ulrike Homann.

Der Vorlesewettbewerb wird seit 1959 jährlich vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels veranstaltet. Er findet statt in Zusammenarbeit mit Büchereien, Schulen, Buchhandlungen und anderen kulturellen Einrichtungen. Jedes Jahr nehmen insgesamt fast 700.000 Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen aus etwa 7.500 Schulen daran teil. Weitere Informationen findet man im Internet unter www.vorlesewettbewerb.de.

(Schaufenster Mettmann)