Ausbildungsgruppe meistert Abschlussprüfung mit Bravour: Die Feuerwehr in Mettmann ist stolz

Ausbildungsgruppe meistert Abschlussprüfung mit Bravour : Die Feuerwehr in Mettmann ist stolz

Mit einer theoretischen und praktischen Prüfung endete für 10 angehende Feuerwehrkräfte jetzt der erste Schritt in der Ausbildung zur ehrenamtlichen Feuerwehrfrau bzw. zum ehrenamtlichen Feuerwehrmann.

Innerhalb eines Jahres absolvierten die Anwärter rund 110 Ausbildungsstunden. Rechtsgrundlagen, physikalische Grundlagen des Brennens und Löschens, Gefahren an der Einsatzstelle, Handhabung tragbarer Leitern und das richtiges Vorgehen beim Löschangriff waren wesentliche Bestandteile der Ausbildung.

Nach der theoretischen Prüfung am letzten Freitag konnten die Absolventen am folgenden Samstag unter strenger Beobachtung des stellvertretenden Kreisbrandmeisters Mirko Braunheim, der Wehrleitung der Feuerwehr Mettmann, Marco Zerweiss und Matthias Mausbach, im praktischen Teil ihr Können unter Beweis stellen.

Die Brandbekämpfung mit Wasserentnahme aus offenem Gewässer, das Löschen eines in Brand geratenen Baggers mit einem Schaumrohr und die Bekämpfung eines Feuers auf einem Flachdach waren die Aufgabenstellungen, die auf dem Gelände des Bauhofes mit Bravour gemeistert wurden. Neben den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Mettmann gehörte auch eine junge Kameradin des Löschzuges Gruiten der Feuerwehr Haan zu den erfolgreichen Teilnehmern.

Das Ihnen die Ausbildungszeit sichtlich Spaß gemacht hat, signalisierten die Teilnehmer nach Empfang ihrer Lehrgangsurkunden in Feuerwehrmanier: Nach Befehl der Einheitsführerin bedankten sich die frisch gebackenen Feuerwehrleute bei ihren Ausbildern und überreichten eine kleine Aufmerksamkeit.

Die Feuerwehr in Mettmann ist stolz über die erbrachte Leistung, freut sich über die zusätzliche Unterstützung und gratuliert allen herzlich!

Absolventen waren namentlich: Mathias Palm, Tom Hildebrandt, Tobias Grenz, Sebastian Iven, Silas Neukirch, Patrick Deja, Emre Can Yilmaz, Wiebke Iven, Lisa Marie Löhr, Guido Koninski

Die ersten beiden Ausbildungsmodule zum Feuerwehrmann bzw. zur Feuerwehrfrau absolviert Mann und Frau in Mettmann in einer Ausbildungsgruppe binnen eines Jahres in Feuerwehrtechnik aller Art, Feuerwehrpraxis sowie Erster Hilfe. Alle zwei Wochen donnerstags abends wird gebüffelt und geübt. Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen! Nähere Informationen unter https://feuerwehr-met tmann.de/mitgliedschaft/mitglied-werden-in-der-einsatzabteilung/.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Ausbildungsgruppe meistert Abschlussprüfung mit Bravour