Ährwin und Klaus

Mettmann · Ährwin ist ein waschechter Mettmanner, liebt feiern und reisen und ist eine Handpuppe.

 Ährwin und Klaus.

Ährwin und Klaus.

Foto: TB

Das Leben des quirligen Kuschelmännchens begleiten mittlerweile fast 400 Fans bei Facebook. Dabei fing alles mit einem Gag an. "Ich sollte damals eine Facebookseite für eine Freundin erstellen. Da ich nicht wusste, wie das genau geht, hab ich es mit einem Fakeprofil probiert. Das ist bereits drei Jahre her", erinnert sich Handpuppenvater Klaus Fischer. Bereits nach einer Woche folgten rund 30 Personen der Mettmanner Frohnatur.

Ährwin liebt Fotos über alles und teilt diese auch gerne mit seinen Facebookfreunden. Natürlich nicht, ohne regelmäßig das Outfit zu wechseln. "Ährwin ist schon ganz schön rumgekommen. Ich nehme ihn fast überall mit hin." So besuchte der "Minimettmanner" bereits das Irrland oder war zu Gast auf Rügen und Baltrum. Auch die typischen Mettmanner Feste wären nicht dieselben, wäre Ährwin nicht mit seiner Kamera dabei. "Ob Weinsommer, Heimatfest oder Bloschenmarkt, Ährwin ist stets mit von der Partie." Zum Lieblingslokal hat Ährwin übrigens das Irish Pub Dingles auserkoren. "Da schmeckt es so gut", weiß Ährwin. Und Klaus Fischer stimmt ihm zu. "Jawohl!"

(Schaufenster Mettmann/Tanja Bamme)
Meistgelesen
Kochen verbindet Nationen
Bürgerverein Metzkausen und Projekt Mitleben kochen gemeinsam mit Flüchtlingsfamilien Kochen verbindet Nationen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort