1. Kreis

Jugendliche beschädigen Ampel und ein Wohnmobil

Jugendliche beschädigen Ampel und ein Wohnmobil

Am frühen Sonntagmorgen, gegen 4.15 Uhr, beobachteten aufmerksame Zeugen zwei Jugendliche, die im Bereich Kaiserstraße/Kampstraße in Haan gegen geparkte Fahrzeuge traten und an einer Fußgängerbedarfsampel unter anderem die Verkleidung abrissen, so dass die Lichtzeichenanlage an Kabeln den Ampelmast herunterhing.

Den entstandenen Sachschaden an der Ampel sowie zumindest einem Fahrzeug (einem Wohnmobil) schätzt die Polizei auf mehrere hundert Euro. Die Beamten konnten die beiden alkoholisierten Tatverdächtigen im Alter von 17 bzw. 16 Jahren noch an der Kaiserstraße antreffen und kontrollieren. Die Jugendlichen wurden anschließend zur Wache Hilden gebracht und dort ihren Erziehungsberechtigten übergeben. Gegen die beiden wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

(Schaufenster Mettmann)