1. Kreis

Tödlicher Verkehrsunfall - Polizei sucht Zeugen

Tödlicher Verkehrsunfall - Polizei sucht Zeugen

Bei einem Verkehrsunfall, der sich am frühen Donnerstagnachmittag gegen 14.24 Uhr an der Kaiserswerther Straße in Ratingen in Höhe des Angermunder Weges ereignete, wurde eine 63-jährige Fußgängerin von einem Auto erfasst und tödlich verletzt:

Ein 28-jähriger Duisburger befuhr mit seinem VW Up die innerstädtische Kaiserwerther Straße in Richtung Düsseldorf. In Höhe des Angermunder Weges erfasste er eine 63-jährige Fußgängerin aus Ratingen, die aus seiner Sicht die Kaiserswerther Straße von links nach rechts überquerte. Trotz notärztlicher Erstversorgung verstarb die 63-Jährige noch am Unfallort an den dabei erlittenen Verletzungen. Die Unfallstelle wurde während der Unfallaufnahme bis ca. 17:20 Uhr gesperrt.

Die weiteren Ermittlungen wurden durch das Verkehrskommissariat Nord der Kreispolizeibehörde Mettmann übernommen. Die Ermittler bitten Zeugen, die den Unfallhergang beobachteten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon 02102/ 9981-6210, jederzeit entgegen.

(Schaufenster Mettmann)