Sonntag geht es gegen Argentinien!

Mettmann · Nach dem historischen 7-1-Sieg gegen Brasilien am Dienstag steht jetzt fest, dass Jogis Jungs am Sonntag (Anpfiff 21 Uhr) gegen Argentinien im Finale spielen.

 Die Mettmanner möchten die deutschen Weltmeister am Sonntag am Liebsten ausgelassen bejubeln.

Die Mettmanner möchten die deutschen Weltmeister am Sonntag am Liebsten ausgelassen bejubeln.

Foto: TB

Dabei scheint klar zu sein, dass Deutschland als Favorit in dieses Spiel geht. Zu überlegen hat sich die Mannschaft rund um Kapitän Philipp Lahm gegen Brasilien gezeigt. Argentinien setzte sich vor allem Dank einer massiven Abwehr gegen die Niederlande erst im Elfmeterschießen durch. Es ist übrigens das erste Finale für Deutschland seit der WM 2002 in Südkorea und Japan und das insgesamt dritte gegen Argentinien nach 1986 (2:3) und 1990 (1:0).

2002 stand Stürmer Miroslav Klose im Finale gegen Brasilien, das mit 0:2 verloren wurde, in der ersten Elf. Der Rekordtorschütze der WM-Historie hat auch schon klar geäußert, dass es "ein Scheißgefühl" sei, ein Finale zu verlieren. Sicher kann sich das deutsche Team übrigens der Unterstützung durch das brasilianische Publikum sein. Argentinien möchte in Brasilien wohl niemand als Weltmeister sehen. Nach dem sie den Schock der Schmach im Halbfinale überwunden haben, überwiegt bei vielen Brasilianern die Anerkennung für das perfekte Spiel der deutschen Mannschaft. Auch das faire Verhalten der Spieler, Trainer und Funktionäre ist in Brasilien sehr gut angekommen.

In Mettmann ist für Sonntag übrigens leichter Regen angesagt. Doch das tat der guten Stimmung auch beim Halbfinale keinen Abbruch. Von daher steht dem vierten Stern doch nichts mehr im Wege, oder?

(FF)
Meistgelesen
Kochen verbindet Nationen
Bürgerverein Metzkausen und Projekt Mitleben kochen gemeinsam mit Flüchtlingsfamilien Kochen verbindet Nationen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort