1. Die Stadt

Schüler führen Spendenaktion zum Welt-AIDS-Tag durch

Schüler führen Spendenaktion zum Welt-AIDS-Tag durch

Am Donnerstag, 29. November veranstaltet die Schulsozialarbeiterin Claudia Sokolowski zum Welt-AIDS-Tages zum sechsten Mal mit Schülern des Förderzentrums West (ehemals Erich-Kästner-Schule) eine Spendenaktion.

Nachdem das Förderzentrum im vorletzten Jahr bei der Aktion den dritten Platz belegt hatte, hoffen die Schüler auf eine weitere gute Platzierung. Die Schüler bauen von 10 bis 13 Uhr einen Infostand gegenüber von Tchibo in der Freiheitsstraße auf und sammeln Spenden, verkaufen Kekse, Marmelade, Vogelfuttertassen sowie Teddybären. Zudem werden Materialien der Aidshilfe Wuppertal verteilt und die Jugendlichen laufen mit Spendendosen in der Stadt umher.

Der Erlös der Spendenaktion geht an die AIDS-Hilfe Wuppertal, die die Schülerinnen und Schüler schon besucht haben, um sich mit dem Thema auseinander zusetzten.

Begleitet und vorbereitet wird dieses Tag von der Schulsozialarbeiterin Claudia Sokolowski gemeinsam mit den Klassenlehrern. Die Schüler freuen sich auf zahlreichen Besuch und hoffen auf viele Spenden.

(Schaufenster Mettmann)