Bürgerstammtisch des BVM am 4. September: So funktioniert der Katastrophenschutz im Kreis Mettmann

Bürgerstammtisch des BVM am 4. September : So funktioniert der Katastrophenschutz im Kreis Mettmann

Bei Naturkatastrophen oder anderen Ereignissen stehen Feuerwehr, Hilfsorganisationen, THW bereit, um die betroffenen Menschen zu unterstützen. Bei Bedarf koordiniert der Kreis die Zusammenarbeit der Städte.

Beim Bürgerstammtisch am Dienstag, 4. September, erklärt Torsten Schams, wie der Bevölkerungsschutz konkret abläuft und wie er in den letzten Jahren für die Zukunft fit gemacht wurde.

Naturgewalten, Unfälle, Epidemien — auch in Mettmann muss man sich auf mögliche Katastrophen vorbereiten. Um die Folgen solcher Ereignisse so schnell wie möglich in den Griff zu bekommen, gibt es einen Krisenstab, der den Einsatz von Feuerwehr, Notärzten, und Hilfsorganisationen koordiniert und unterstützt. Torsten Schams, Kreisbrandmeister und Abteilungsleiters Bevölkerungsschutz beim Kreis Mettmann, erläutert beim Bürgerverein Metzkausen, worauf der Kreis Mettmann vorbereitet ist und wie die Reaktion auf ein sogenanntes Großschadenereignis abläuft.

Als Kreisbrandmeister und Ansprechpartner für den Bevölkerungsschutz stellt Torsten Schams am 4. September im Ratskeller die verschiedenen Reaktionsstufen vor. Neben der Zusammenarbeit der Rettungskräfte sind Notfallinformationen für die Bevölkerung bei Katastrophen ist ein wichtiger Baustein. Hier kommt "Nina" ins Spiel. Die App für Smartphones kann helfen, Krisen durch Notfall-Informationen besser zu bewältigen. Je mehr Bürger sie installiert haben, desto besser.

Welche Notfallpläne werden erarbeitet und regelmäßig aktualisiert? Mit welchen Szenarien rechnet der Kreis Mettmann? Was bedeutet der einminütige Sirenen-Heulton? Das sind Themen für den Bürgerstammtisch am 4. September ab 19.30 Uhr im Ratskeller. Wie üblich, können die Teilnehmer auch eigene Fragen stellen.

Der Bürgerstammtisch des Bürgervereins Metzkausen steht allen Einwohnern und Mitgliedern offen. Er findet stets am ersten Dienstag eines Monats statt.

Info:

Dienstag, 4. September

19.30 Uhr

Ratskeller/ Wollenhausweg 1

(Schaufenster Mettmann)
Mehr von Schaufenster Mettmann