Anerkennung für erfolgreiche Team- und Einzelsportler Der Kreis Mettmann ehrte herausragende Sportler

Kreis · Um dem Stellenwert des Sports im Kreis Mettmann und den herausragenden Leistungen einzelner Sportler und Mannschaften Rechung zu tragen, ehrte der Kreis Mettmann auch in diesem Jahr zahlreiche Sportler.

Anerkennung für erfolgreiche Team- und Einzelsportler: Der Kreis Mettmann ehrte herausragende Sportler
Foto: Kreis

Landrat Thomas Hendele überreichte den erfolgreichen Sportlern am Donnerstagabend (12. Mai) im Lokschuppen in Erkrath-Hochdahl in Gegenwart zahlreicher geladener Gäste aus Sport, Politik und Verwaltung Urkunden und Präsente.

Unter den Geehrten fanden sich Deutsche und Europameister und erfolgreiche Weltmeisterschaftsteilnehmer. Aus den kreisangehörigen Städten und den Stadtsportverbänden eingereichten Nominierungen hatte eine Jury sechs Einzelsportler, sechs Teams und vier Ehrenamtler ausgewählt.

Für ihre Leistungen als Einzelsportler geehrt wurden in der Kategorie Junioren die Haaner Leichtathletin Hannah Nitsche von Bayer Leverkusen (1. Platz bei der Deutschen Meisterschaft, Team U20) und Samuel Hsiao vom Federball Club Langenfeld (Deutscher Meister U17 im Einzel und Doppel), in der Kategorie Sortlerin/Sportler des Jahres Andrea Sinner von der Sportschule Monheim (zweimalige Deutsche Meisterin und 3. Platz bei der Weltmeisterschaft im Taekwondo) und Videoclipdancer Timm Baranski von der Tanzschule Heigl Heiligenhaus (1. Plätze bei der Deutschen Meisterschaft und bei der Europameisterschaft im Dance4Fans Contest) sowie in der Kategorie Senioren Leichtathletin Silke Schmidt von Mettmann Sport (vierfache Weltmeisterin bei den Masters über 1.500, 5.000 und 10.000 Meter sowie im Halbmarathon) und Wilhelm Bexkens von der LG Stadtwerke Hilden (NRW-Landesmeister im Hochsprung, 1. Plätze im Speerwurf und Kugelstoßen sowie 3. Platz im Diskuswerfen bei den NRW Winterwurfmeisterschaften, 1. Platz im Kugelstoßen sowie 3. Plätze im Hochsprung und über 60 Meter Sprint bei der NRW Hallenmeisterschaft).

Für herausragende Leistungen mit der Mannschaft geehrt wurden die A-Jugend-Säbelfechterinnen des TV Ratingen (3. Platz bei der Deutschen Meisterschaft) und ihre männlichen Kollegen (1. Platz bei der Rheinischen Schüler-Landesmeisterschaft), die Damenmannschaft "M2Beauté" vom TC Grün-Weiß Ratingen (Deutsche Meisterinnen der 1. Tennis-Bundesliga), die Floorball-Mannschaft der Herren vom TSV Hochdahl (Deutsche Meister im Kleinfeld), das Hallen-Boccia-Mixed-Team der Behindertensportgemeinschaft Mettmann (3. Platz bei der Deutschen Meisterschaft) und die AK70-Tischtennis-Herrenmannschaft vom Haaner TV (1. Platz bei der Westdeutschen Meisterschaft, 3. Platz bei der Deutschen Meisterschaft).
Für ihr ehrenamtliches Engagement wurden Ingrid Koppe vom TSV Hochdahl, Meike Endemann von der Velberter Sportgemeinschaft, Hans Strerath vom Haaner Turnerbund und Reinhard Brasse von der SG Monheim ausgezeichnet.

Attraktive Showeinlagen boten den zur Sportlerehrung zahlreich erschienenen Gästen die Showtanzgruppe von Mettmann-Sport, die Taekwondo-Kampfsportler der Sportschule Monheim, die Säbelfechter des TV Ratingen und das bekannte Trampolin-Show-Team "Flying Bananas". Durch den Abend führte exzellent vorbereitet und gut aufgelegt Gerd Lüngen.

(Schaufenster Mettmann)
Meistgelesen
Kochen verbindet Nationen
Bürgerverein Metzkausen und Projekt Mitleben kochen gemeinsam mit Flüchtlingsfamilien Kochen verbindet Nationen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort