Direkt vor der Polizeiwache: 19-Jähriger trampelt auf Streifenwagen herum

Direkt vor der Polizeiwache : 19-Jähriger trampelt auf Streifenwagen herum

Mit einer Anzeige wegen Sachbeschädigung konfrontiert sieht sich aktuell ein 19-jähriger Schüler aus Haan, weil er am Freitag, 25. Oktober, unter anderem eine Wodka-Flasche auf einen Funkstreifenwagen geworfen hatte, der vor dem Bezirksdienst in Haan an der Dieker Straße geparkt war.

Gegen 22.10 Uhr hielt sich eine etwa 30-köpfige Gruppe Jugendlicher und junger Erwachsener in der Haaner Innenstadt auf. Offenbar angestachelt von anderen Mitgliedern aus dieser Gruppe, kletterte ein 19 Jahre alter Schüler aus Haan auf einen Funkstreifenwagen der Polizei, der vor dem Gebäude des Haaner Bezirksdienstes an der Dieker Straße geparkt war. Der junge Mann sprang auf dem Einsatzwagen herum und warf dann anschließend eine noch teilweise gefüllte Wodka-Flasche gegen das Auto.

Unbeteiligte Zeugen beobachteten den Vorfall und alarmierten die Polizeileitstelle. Eine sofort nach den Jugendlichen und jungen Männern eingeleitete Fahndung führte schnell zum Erfolg. So konnten die Beamten in Tatortnähe die beschriebene Gruppe antreffen - unter ihnen befand sich auch der 19-jähriger Haaner, der die Tat einräumte. Auf den bereits polizeibekannten Schüler wartet nun eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung.

Mehr von Schaufenster Mettmann