Behinderungen des Verkehrs an der Neander- und Talstraße Neubaufassade fängt Feuer

Mettmann · Am 15. April um 16.08 Uhr wurde die Feuerwehr Mettmann durch die Kreisleitstelle mit dem Stichwort "Dach" zur Großen Furth alarmiert. Nach erstem Erkunden wurde festgestellt, dass durch Dachdeckerabreiten die Dämmung in der Fassade eines Neubaus Feuer gefangen hatte.

Am 15. April um 16.08 Uhr wurde die Feuerwehr Mettmann zur Großen Furth gerufen. Durch Dachdeckerarbeiten hatte die Dämmung in der Fassade eines Neubaus Feuer gefangen. Die Mitarbeiter der Dachdeckerfirma hatten schon angefangen zu löschen, so dass beim Eintreffen der Feuerwehr der Brand schon weitestgehend gelöscht war. Die Feuerwehr öffnete die Verschalung und löschte die Glutnester.

Meistgelesen
Kochen verbindet Nationen
Bürgerverein Metzkausen und Projekt Mitleben kochen gemeinsam mit Flüchtlingsfamilien Kochen verbindet Nationen
Neueste Artikel
Zum Thema
Bundes- und Landespolitiker blickten gemeinsam hinter
Ein Zentrum der Gefahrenabwehr
Kreis Mettmann leistet sich mit dem Bau am Adalbert-Bach-Platz ein Novum, das Vorbildcharakter für ganz Deutschland hatEin Zentrum der Gefahrenabwehr
Belohnung für Bewegung
GGS Herrenhauser Straße erhält 3000 Euro für Sportabzeichen-Teilnahme Belohnung für Bewegung
Aus dem Ressort