1. Kreis

Lesenswert: Eine Reise nach Nornhie

Lesenswert : Eine Reise nach Nornhie

Waren Sie vielleicht schon mal in Nornhie? Nein? Die kleine Emily aber schon und sie nimmt sie gerne mit auf eine Reise in die Welt der Einhörner und anderer fantastischer Wesen.

Kinder können einen zu vielen Dingen inspirieren - Jennifer Birkenkamp wurde durch ihre fünfjährige Tochter ermutigt, ein Buch zu schreiben. „Ich habe schon in meiner Kinder- und Jugendzeit viel und gerne geschrieben“, erinnert sich die aus Wuppertal stammende Hobbybuchautorin. Doch dann kam erstmal die kaufmännische Ausbildung und ein Wirtschaftsstudium und das Schreiben rückte in den Hintergrund. „Durch die Geburt meiner Tochter, wurde diese Leidenschaft zum Schreiben wieder neu entfacht und so entschied ich mich, das Kinder-und Jugendbuch ‚Nornhie’ zu verfassen.“ Worum geht es in dem Buch?

Es handelt von einer Jugendlichen namens Emily, die zusammen mit ihren Eltern und Geschwistern ein ganz normales Leben führt, bis Erusius, ein hell bekleideter Mann plötzlich vor der Tür steht und sie mit nach Nornhie nehmen möchte. Nach reiflicher Überlegung lässt sich Emily auf das Abenteuer ein und entdeckt in Nornhie Dinge und Wesen, an deren Existenz sie zuvor nie geglaubt hätte. Zusammen mit ihren in Nornhie neu gewonnen Freunden, entdeckt sie an sich selbst Fähigkeiten, die sie vorher nicht für möglich gehalten hätte. Es wäre alles so schön, wenn da nicht die Robus wären, die im Begriff sind, alles, was in Nornhie lebt, zu zerstören und vielleicht auch ihre eigene Welt...

  • Historisches und Alltägliches von Wolfgang Engel : Das neue „Mettmann-Buch“
  • Vom Kompost zum Kürbis : Kürbisblüte in der Kita
  • Krimiautorin aus Leidenschaft: Kirsten Voosen-Reinhardt aus
    Drittes Buch von Kirsten Voosen-Reinhardt : Kriminalgeschichten wie das Haaner Leben sie schreibt

Rund 1,5 Jahre hat Jennifer Birkenkamp an ihrem ersten Fantasybuch geschrieben. Eine Fortsetzungsgeschichte ist bereits in Planung. Und was sagt die kritische Nachwuchs-Lektorin, ihr Töchterchen, zum Erstlingswerk? „Sie findet es super. Vor allem, weil dort Einhörner vorkommen.“

„Nornhie - das Abenteuer beginnt“ kann unter buchhandel@bod.de anfordert werden und ist bereits in allen gängigen Buchhandlungen wie Thalia, Hugendubel sowie als E-Book bei Kindle Amazon verfügbar.

(nic)