Vollsperrung im Einmündungsbereich Neander-/Bismarckstraße wird ab 4. April aufgehoben

Vollsperrung im Einmündungsbereich Neander-/Bismarckstraße wird ab 4. April aufgehoben

Die Vollsperrung im Einmündungsbereich Neanderstraße / Bismarckstraße wird ab dem 4. April wieder aufgehoben.

Die Neanderstraße ist dann wieder durchgängig von der Ringstraße in Fahrtrichtung Bismarckstraße befahrbar. Der Liefer- und Anliegerverkehr in die Fußgängerzone kann ab dann auch wieder über die Neanderstraße in die Fußgängerzone fahren. Für die Mittelstraße wird die gewohnte Sperrung mit Feuerwehrpfosten wieder eingerichtet. In umgekehrter Fahrtrichtung bleibt die Bismarckstraße allerdings von der Einmündung Kurze Straße in Fahrtrichtung Neanderstraße noch bis etwa Mitte des Jahres gesperrt.

(Schaufenster Mettmann)
Mehr von Schaufenster Mettmann