Klimabotschafter des Plant for the Planet Club Mettmann besuchen den Bürgermeister

Klimabotschafter des Plant for the Planet Club Mettmann besuchen den Bürgermeister

Zu einem besonderen Gesprächstermin kam es kürzlich im Büro des Bürgermeisters Dinkelmann: Drei Klimabotschafter des örtlichen Plant fort he Planet Clubs Mettmann, der sich am Konrad-Heresbach-Gymnasium etabliert hat, besuchten den Stadtobersten, um ihn über die Idee, die Aktivitäten und Ziele des Clubs zu informieren.

Der Bürgermeister zeigte sich hochfreut, zumal er von der Initiative schon Positives vernommen hatte. Die Dachorganisation "Plant-for-the-Planet e.V." ist eine Kinder- und Jugendinitiative, deren Ziel es ist, bei Kindern und Erwachsenen ein Bewusstsein für globale Gerechtigkeit und den Klimawandel zu schaffen und diesem aktiv durch Baumpflanzaktionen zu begegnen.

Der PftP-Club Mettmann hat sich Anfang dieses Jahres nach einem Akademietag, bei dem 70 Kinder zu Klimabotschaftern geschult und ausgebildet wurden, am Konrad-Heresbach-Club gegründet und ist seitdem mit Vorträgen in Grundschulen, dem Verkauf von Fair-trade "GuterSchokolade" - unter anderem auf dem ersten Mettmanner Nachhaltigkeitstag und bei diversen Mettmanner Händlern - sowie Baumpflanzaktionen aktiv.

Als kleines Geschenk überreichten die Siebtklässlerinnen Jana Reiter und Lizanne Hamburger sowie Tobias Lauer aus der sechsten Klasse (s. Bild) Herrn Dinkelmann einige Tafeln Schokolade. Die Idee, eine Mettmann-Edition "Gute Schokolade" drucken zu lassen, fand beim Bürgermeister großen Anklang.

Ob demnächst durch die Klimabotschafter einige Bäume gepflanzt werden können, wird sich zeigen. Auf jeden Fall vermittelte Hr. Dinkelmann den Kontakt zu entsprechenden Stellen in der Stadtverwaltung, um dies zu prüfen. "Wir werden auf jeden Fall alles versuchen, um mit verschiedenen Aktionen Klima nachhaltig zu verbessern und unsere Umwelt zu schützen", versicherte Jana Reiter, die den Club am Konrad-Heresbach-Gymnasium gegründet hat.

Sie und ihre Mitstreiter stellen in Aussicht, dass sich im Frühjahr des kommenden Jahres bei einem weiteren Akademietag am KHG interessierte Schülerinnen und Schüler zu Klimabotschaftern ausbilden lassen können.

(Schaufenster Mettmann)
Mehr von Schaufenster Mettmann