1. Kreis

Landkreisversammlung wählt neues LKT NRW-Präsidium: Präsident des Landkreistags NRW im Amt bestätigt

Landkreisversammlung wählt neues LKT NRW-Präsidium : Präsident des Landkreistags NRW im Amt bestätigt

Die Landkreisversammlung des Landkreistags NRW hat in ihrer konstituierenden Sitzung nach der Kommunalwahl im September 2020 das Präsidium des Landkreistags NRW neu gewählt.

Die Delegierten der 31 NRW-Kreise haben im Rahmen der Landkreisversammlung am 8. Dezember 2020 im Märkischen Kreis Landrat Thomas Hendele (Kreis Mettmann) einstimmig in seinem Amt als Präsident des Landkreistags NRW bestätigt. Damit ist Hendele in dieser Funktion nun seit Oktober 2012 ununterbrochen im Amt. Die jetzige Bestätigung durch die Landkreisversammlung gilt bis 2023.

Die Delegierten wählten zudem die zwei Vizepräsidenten neu –ebenfalls mit einstimmigen Ergebnissen: Landrat Dr. Olaf Gericke (Kreis Warendorf) übernahm das Amt des Ersten Vi-zepräsidenten. Er wird damit Nachfolger vom bisherigen Land-rat des Kreises Wesel, Dr. Ansgar Müller. Als Zweiter Vizeprä-sident folgt Landrat Andreas Müller (Kreis Siegen-Wittgenstein) dem ehemaligen Landrat des Kreises Olpe, Frank Beckehoff.

  • Kommunalwahlen 2020 : Vorläufige Ergebnisse im Kreis
  • Corona-Krise erfordert Einbringung eines Nachtragshaushalts : Kreis entlastet Städte um 11,2 Millionen Euro
  • Landrat Thomas Hendle (li.) besucht Düsseldorfs
    Gutnachbarschaftliche Beziehungen : Oberbürgermeister Keller besucht Landrat Hendele

Erstmals seit der Kommunalwahl im September war das oberste Gremium des LKT NRW zusammengekommen, dem 65 Delegierte angehören. Das Treffen in Lüdenscheid fand unter strenger Beachtung der Corona-Bestimmungen in der His-torischen Schützenhalle in Lüdenscheid im Märkischen Kreis statt. Der gastgebende Landrat Marco Voge begrüßte die De-legierten. Neben der Wahl des neuen Präsidiums stand bei der Landkreisversammlung vor allem die Bewältigung der Corona-Krise auf dem Programm. LKT NRW-Präsident Thomas Hendele blickte auf das Jahr 2020 zurück und stellte die Herausforde-rungen und Maßnahmen in der Pandemiebekämpfung dar. NRW-Kommunalministerin Ina Scharrenbach skizzierte in ihrer Ansprache die aktuelle Lage aus Sicht der Landesregierung und beantwortet anschließend die Fragen der Delegierten.