Renaturierung an der Autobahn hat begonnen - Saat stammt aus dem Naturschutzgebiet Spörkelnbruch: Orchideensamen auf der Fläche an der A3 verteilt

Renaturierung an der Autobahn hat begonnen - Saat stammt aus dem Naturschutzgebiet Spörkelnbruch : Orchideensamen auf der Fläche an der A3 verteilt

Im Zuge der Renaturierungsmaßnahmen der Fläche an der A3 in Langenfeld-Wiescheid wurde jetzt mit der Aussaat von Orchideensamen begonnen.

Die Samen des gefleckten Knabenkrautes wurden zuvor im Naturschutzgebiet Spörkelnbruch in Haan gewonnen. Dafür wurde Anfang der Woche ein Teil der Wiese gemäht, da die Blumen dort jetzt verblüht sind und sich Samen gebildet haben. Die Wiese wird regelmäßig zur Pflege mit speziellem Mähwerkzeug gemäht. Dieser Balkenmäher schneidet das Gras so ab, dass 95 Prozent der Tiere am Leben bleiben. Bei herkömmlichen Mähern wird nahezu 100 Prozent des Tierbestandes in Mitleidenschaft gezogen.

Die gewonnenen Samen, die so fein wie Puder sind und sich im abgeschnittenen Gras befinden, wurden nun auf der Brache verteilt. Diese Maßnahme soll im kommenden Jahr wiederholt werden.

Mehr von Schaufenster Mettmann