Vorbericht Hockey Hallenrunde - 3. Spieltag für die Mannschaften des MTHC MTHC-Damen schwimmen auf Euphorie-Welle, die Herren wollen konzentriert gegen den Favoriten antreten

Mettmann · Für die ersten Hockeymannschaften des MTHC geht es am Wochenende in der Hallenrunde weiter: Die Herren spielen am Sonntag beim Düsseldorfer HC 3 (17 Uhr) und die Damen treten beim Oberhausener THC 2 (20 Uhr) an.

"Wir schätzen Oberhausen stärker ein als ETB Essen. Wir gehen, wie im jedem Spiel, mit dem Gedanken da rein, das Beste aus der Partie herauszuholen", sagt Damen-Trainer Simon Trapp. Nach dem letzten Spiel (12:1 gegen Essen) ist die Euphorie groß, aber Trapp weiß, dass die Saison noch lang ist. "Wir werden versuchen, uns weiterhin ein solides Polster an Punkten aufzubauen." Die Damen sind auf jeden Fall top motiviert und richtig heiß auf die Punktejagd. Siege sind eben das beste Doping.

Bei den MTHC-Herren ist die Ausgangslage deutlich angespannter. Der nächste Gegner DHC ist klarer Aufstiegsfavorit. Damit allerdings auch in der Pflicht und unter Druck. Spielertrainer Florian Fey hat eine klare taktische Marschroute: "Wir wollen tief stehen und auf schnelle Konter setzen, das haben wir in dieser Woche gut trainiert." Weiter ist für den MTHC-Spielertrainer sehr wichtig, dass seine Mannschaft die kurzen Ecken besser verwertet. Der Kader präsentiert sich wieder verstärkt, Max Schröder und Fabian Schumann werden am Sonntag wieder dabei sein.

(Schaufenster Mettmann/Andreas Konrad)
Meistgelesen
Kochen verbindet Nationen
Bürgerverein Metzkausen und Projekt Mitleben kochen gemeinsam mit Flüchtlingsfamilien Kochen verbindet Nationen
Neueste Artikel
Zum Thema
Lohn fürs Sportabzeichen - 3000 Euro
Belohnung für Bewegung
GGS Herrenhauser Straße erhält 3000 Euro für Sportabzeichen-TeilnahmeBelohnung für Bewegung
Aus dem Ressort
MTHC-Damen überzeugen
1. Hockey-Damen 3. Spieltag in der 2. Verbandsliga, Gruppe B MTHC — ETB Essen 2 12:1 (6:1) MTHC-Damen überzeugen