Besuch bei Landrat Thomas Hendele Generalkonsulin Setsuko Kawahara zu Gast im Kreishaus

Kreis · Seit Ende September letzten Jahres ist Setsuko Kawahara in Düsseldorf als japanische Generalkonsulin im Amt. Sie folgt damit auf Kiminori Iwama. Jetzt stattete sie Landrat Thomas Hendele im Kreishaus in Mettmann ihren Antrittsbesuch ab.

 Landrat Thomas Hendele (2. v.r.) empfängt die Japanische Generalkonsulin Setsuko Kawahara im Beisein von Thomas Schulte (Abteilungsleiter der Kreispolizeibehörde Mettmann, 1. v.l.) und Direktionsleiter Gefahrenabwehr/Einsatz Thomas Decken (r.)

Landrat Thomas Hendele (2. v.r.) empfängt die Japanische Generalkonsulin Setsuko Kawahara im Beisein von Thomas Schulte (Abteilungsleiter der Kreispolizeibehörde Mettmann, 1. v.l.) und Direktionsleiter Gefahrenabwehr/Einsatz Thomas Decken (r.)

Foto: Kreis Mettmann

Dabei bekräftigten die Generalkonsulin und der Landrat ihren Wunsch, die erfolgreiche Zusammenarbeit beider Länder auf wirtschaftlicher, wissenschaftlicher und kultureller Ebene weiter festigen und fördern zu wollen. Zur Stärkung des wirtschaftlichen Austauschs ist die Initiierung eines

Netzwerktreffens von Unternehmen im Kreis und japanischen Unternehmen angedacht. Hinsichtlich des Ausbaus der länderverbindenden Beziehungen sicherte Hendele für den Kreis und seine zehn Städte jederzeitige Dialogbereitschaft und Unterstützung zu.

Weitere Gesprächsthemen waren aktuelle Krisen, wie eine drohende Energiemangellage und die Folgen für die Industrieländer Deutschland und Japan. Zudem informierte sich die japanische Generalkonsulin über die aktuelle Sicherheitslage im Kreis. Landrat Thomas Hendele betonte, dass der Kreis Mettmann ein sehr sicherer Landkreis sei, wie die aktuellen Zahlen der Kriminalitätsstatistik zeigen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
KI macht Schule
36 Workshops beim dritten Fachtag MINT & More KI macht Schule
Zum Thema
Aus dem Ressort