Starke Partner: Ein neues Gesicht bei Kaldenhoven

Starke Partner : Ein neues Gesicht bei Kaldenhoven

Der Schlüsseldienst Kaldenhoven hat familieninterne Verstärkung bekommen: Andrea und Thomas Kaldenhoven werden jetzt von ihrem Sohn Jan im Betrieb unterstützt.

Der Filius, der momentan seine Ausbildung zum Elektromeister absolviert, wird den Betrieb einmal übernehmen. Dabei gehört das Thema Sicherheit für die Firma Kaldenhoven zum Arbeitsalltag. Neben individuellen Lösungen für Schließanlagen und Sicherheitssysteme für Türen und Fenster vertreibt und montieren Thomas und Jan Kaldenhoven zudem namhafte Tresore.

Aber auch der klassische Schlüsseldienst wird vom Mettmanner Familienbetrieb angeboten - mit der modernsten Technik. „Wir bieten auch codierte Autoschlüssel an und können rund 80 Prozent der Schlüssel nachmachen“, sagt Thomas Kaldenhoven. Da der Fachmann knapp 30 Jahre in seinem Beruf tätig ist, kann er Qualität garantieren und stellt sich individuell auf jeden Kunden ein. Qualität bedeutet dabei jedoch nicht unbedingt „teuer“. „Bereits das Beratungsgespräch ist eine kostenfreie Serviceleistung und durchaus empfehlenswert.“

Gerade in Fragen der Sicherheitstechnik machen solche Gespräche besonders Sinn. „Sich gegen Einbrecher abzusichern ist mittlerweile kein Problem mehr“, sagt Andrea Kaldenhoven. Ob mechanische oder elektronische Schließanlagen - die Angebotspalette ist umfangreich. Wichtig ist zudem, dass die Produkte vom Verein der deutschen Sachversicherer anerkannt sind. Deshalb wird sich bei Kaldenhoven ständig weitergebildet. Das Konzept der Unternehmerfamilie scheint mit der serviceorientierten und kundenfreundlichen Einstellung bestens aufzugehen. „Wir sind ein Starker Partner für Mettmann, darauf sind wir sehr stolz“, so Andrea Kaldenhoven.