| 13.32 Uhr

Workshop für Personalverantwortliche, Betriebsräte und Multiplikatoren
Vereinbarkeit von Beruf und Pflege im Unternehmen

Kreis. Die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege ist eine der größten familiären, aber auch betrieblichen Herausforderungen der kommenden Jahre.

 

Schon heute übernehmen 10 bis 15 Prozent der Erwerbstätigen neben ihrem Beruf Verantwortung für pflege- oder hilfebedürftige Angehörige – Tendenz steigend. Dabei sind häufig die älteren und erfahrenen Beschäftigten betroffen, auf die Firmen ungern verzichten wollen. Welche Möglichkeiten Unternehmen haben, ihre Beschäftigten zu unterstützen, erfahren Personalverantwortliche, Betriebsräte und Multiplikatoren in einem Workshop am Donnerstag, 1. Februar, von 15.30 bis 18.00 Uhr im Kreishaus in Mettmann.

Veranstalter sind die Wirtschaftsförderung des Kreises Mettmann und das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Düsseldorf – Kreis Mettmann.

Referentin ist Andrea Lawlor, Geschäftsführerin der Beratungsfirma "2care – Entwicklung auf dem Punkt". Sie vermittelt, mit welchen Schritten die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege im Unternehmen angegangen werden kann, und entwickelt gemeinsam mit den Workshop-Teilnehmern konkrete Unterstützungsideen. Am Anschluss besteht die Möglichkeit, bei einem Imbiss mit der Referentin, der Kreis-Wirtschaftsförderung, dem Kompetenzzentrum Frau und Beruf und Unternehmensvertretern ins Gespräch zu kommen.

Die Teilnahme an dem Workshop ist kostenlos, allerdings ist die Teilnehmerzahl begrenzt und deshalb eine Anmeldung (bis 23. Januar) erforderlich. Die Anmeldung funktioniert online unter https://formulare.kreis-mettmann.de/?SC-Beruf-Pflege, per Mail an wirtschaftsfoerderung@kreis-mettmann.de oder per Fax an 02104_995618.

(Schaufenster Mettmann)

Das könnte Sie auch interessieren:

ANZEIGE
Renault präsentiert vierte Modellgeneration des Bestsellers

Der neue Renault Mégane: eine Klasse höher

Athletisch wie noch nie präsentiert sich die neue Generation des Renault Mégane. Mit seiner muskulösen Schulterpartie, gestreckten Linien, taillierten Flanken und skulptural geformten Flächen erweist sich der Newcomer als echter Blickfang in der Kompaktklasse. Das Autohaus Haese lockt mit attraktiven und unschlagbaren Angeboten – natürlich nur so lange der Vorrat reicht… mehr