ANZEIGE

Wenn Brustkrebs in den Genen liegt: Test gibt Aufschluss

Vor allem seit Hollywood-Star Angelina Jolie mit ihrer Geschichte für Aufmerksamkeit sorgte, stellen sich viele Frauen eine Frage: Trage ich ein Brustkrebs-Gen in mir? Insbesondere wenn Brustkrebs und Eierstockkrebs in einer Familie gehäuft auftreten, ist das nicht unwahrscheinlich. Das Brustzentrum des St. Josefs Krankenhauses Hilden hat eine Kooperation mit dem Universitätsklinikum Düsseldorf geschlossen, um Frauen auf kurzem Weg einen Gentest ermöglichen zu können. mehr

ANZEIGE

Schonendes Verfahren beim künstlichen Gelenkersatz

Körperbeständig, körperverträglich, stabil und möglichst leicht sollen sie sein. Sie bestehen aus Metall, Keramik oder Titan und einmal verbaut, sollen sie wenn möglich 20 Jahre oder länger halten – künstliche Gelenkimplantate, auch Endoprothesen genannt. Dass diese nun mittels Schlüssellochtechnik eingesetzt werden, ist kaum vorstellbar, aber wahr: Große Schnitte waren gestern! Im EVK Mettmann kommt seit dem vergangenen Jahr die minimal-invasive Eingriffstechnik beim künstlichen Hüftgelenksersatz zum Einsatz. mehr

ANZEIGE

Der Feiertag der Liebe

Wer sich den 14. Februar – natürlich rot – im Kalender anstreicht, offenbart ein besonderes Bewusstsein für den speziellen Wert, den die Liebste oder der Liebste im Leben eines Menschen einnimmt. Es ist ein traditioneller Feiertag der Liebe. Auch die Schadow Arkaden räumen dem Valentinstag 2019 einen besonderen Platz ein, sieht doch der einzigartige Branchenmix aus Einkaufen, Bummeln, Lebensart und gastronomische Genüsse auch exakt auf den Liebestag zugeschnittene Angebote vor. mehr

Michaela Noll: „Wechselmodell scheitert oft an der Realität“

"Das Wechselmodell kann eine gute Lösung sein, wenn beide Elternteile sich über die Aufteilung einig sind und die Rahmenbedingungen stimmen. Im Falle einer Nichteinigung und per Anordnung durchs Gericht führt es hingegen häufig zu Streit, der auf dem Rücken der Kinder ausgetragen wird", sagt die CDU-Bundestagsabgeordnete Michaela Noll anlässlich der öffentlichen Anhörung zum familienrechtlichen Wechselmodell im Rechtsausschuss des Deutschen Bundestags. mehr

Horst Wegener reißt Barrieren ein

Mit dem Begriff "Rap" fremdelt wohl der eine oder andere Hörer. Zu eingefahren ist das Klischee: Die Hose hängt in der Kniekehle, um den Hals baumelt die Panzerkette aus Gold, an der Hand der Schlagring, das tätowierte Sixpack blitzt von Zeit zu Zeit unterm Hoodie hervor und wenn der Mann die vergoldete Kauleiste zum Gesang öffnet, können die Texte das Fürchten lehren: Bugattis, Bitches und Börsen voller Geld stehen erwartbar im Mittelpunkt.  mehr