| 12.49 Uhr

Marktkonzertreihe startet am 17. März mit dem Rachmaniov-A-Cappella-Ensemble

Marktkonzertreihe startet am 17. März mit dem Rachmaniov-A-Cappella-Ensemble
FOTO: Veranstalter
Mettmann. Am Samstag, 17. März, startet um 11 Uhr die diesjährige Reihe der Marktkonzerte an St. Lambertus mit orthodoxen Gesängen zur Fastenzeit, dargeboten vom Rachmaniov-A-capella-Ensemble.

 

Das Rachmaninov-A-Cappella-Ensemble aus der Ukraine widmet sich ganz speziell der traditionellen A-cappella-Aufführung von liturgischen Gesängen aus der orthodoxen Kirche des Ostens Europas. Das Ensemble bezieht seinen Namen vom berühmten russisch-amerikanischen Komponisten Sergei Wassiljewitsch Rachmaninow (1873–1943), dessen musikalisches Erbe insbesondere die Musik für die heilige Liturgie von Johannes Chrysostomus die Mitglieder des Ensembles inspiriert und begeistert.

Die Mitglieder des Ensembles singen als Solisten im Dienst von verschieden orthodoxen Kirchen in der Ukraine und geben Konzerte. Bei zahlreichen nationalen und seit 2015 internationalen Auftritten gelingt es dem A-Cappella-Ensemble, ein breites Publikum zu begeistern. Im Vordergrund des Programms stehen traditionelle orthodoxe Gesänge zur Fastenzeit, vor allem geht es um Musik der hl. Liturgie von Johannes Chrysostomus und der orthodoxen Vesper.

Die weiteren Termine der Marktkonzerte, samstags, 11 Uhr: 28. April/19. Mai/30. Juni/14. Juli/29. September.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird geben.

(Schaufenster Mettmann)

Das könnte Sie auch interessieren:

ANZEIGE
Renault präsentiert vierte Modellgeneration des Bestsellers

Der neue Renault Mégane: eine Klasse höher

Athletisch wie noch nie präsentiert sich die neue Generation des Renault Mégane. Mit seiner muskulösen Schulterpartie, gestreckten Linien, taillierten Flanken und skulptural geformten Flächen erweist sich der Newcomer als echter Blickfang in der Kompaktklasse. Das Autohaus Haese lockt mit attraktiven und unschlagbaren Angeboten – natürlich nur so lange der Vorrat reicht… mehr