| 18.51 Uhr

Autor vermittelt kreatives Schreiben am HHG

Autor vermittelt kreatives Schreiben am HHG
Jugendbuchautor Manfred Theisen nimmt mit einem Schüler ein Gedicht auf. FOTO: HHG
Mettmann. Als Preis für den Lesewettbewerbssieg der Klasse 5d am Welttag des Buches im Düsseldorfer Kinder- und Jugendschauspielhaus besuchte Autor und Journalist Manfred Theisen die Klasse am Heinrich-Heine-Gymnasium.

 

Gemeinsam mit den Schülern entwickelte der Kölner ausgehend von dem Video eines gelben Vogels ein Projekt zum kreativen Schreiben, das den Schülern ganz nebenbei zeigte, wie interaktiv und kreativ Medien genutzt werden können. Über sein Smartphone setzte er Impulse, projizierte Bilder, nahm O-Töne der Klasse auf und schuf so innerhalb einer Schulstunde einen poetischen Kurzfilm.

Wie beeindruckend die gemeinsame Erfahrung, was man in kurzer Zeit durch kreative Schreibprozesse auf die Beine stellen kann, für die Klasse war, zeigte sich in der hochkonzentrierten und motivierten Atmosphäre. So wundert es nicht, dass nach der Stunde noch viele blieben, um ein Autogramm des Autors Manfred Theisen zu bekommen.

(Schaufenster Mettmann)