| 13.08 Uhr

Vortrag „Wisente - Herausforderungen bei der Haltung“
Wisent, Bison, Buffalo im Neanderthal Museum

Mettmann. Am Mittwoch, 10. Oktober, ist um 19 Uhr Rainer Glunz vom Wisentgehege Hardehausen zur Gast im Neanderthal Museum in Mettmann.

 

Der Regionalbeauftragte für das europäische Wisentzuchtprogramm wird in einem Vortag Einblick in Haltung und Zucht von Wisenten geben. Zuvor können die Besucher bei einem Rundgang durch die Sonderausstellung mit dem Titel "Wisent, Bison, Buffalo" amerikanischen und eiszeitlichen, europäischen Bisons begegnen. Großformatige Fotografien von Heidi und Hans-Jürgen Koch, geheimnisvolle, eiszeitliche Höhlenmalereien und Kleinkunstobjekte zeugen vom Leben der Riesen in der Vergangenheit und heute. Einlass ist um 18 Uhr. Die Veranstaltung kostet 12 Euro inkl. Drink, Vorverkauf nur online zzgl. Gebühren unter www.westticket.de, Restkarten gibt es am Veranstaltungstag an der Museumskasse, das Ticketkontingent ist begrenzt.

Das komplette Begleitprogramm zur Sonderausstellung ist auf der Museums-Homepage www.neanderthal.de abrufbar.

(Schaufenster Mettmann)

Das könnte Sie auch interessieren:

ANZEIGE
Renault präsentiert vierte Modellgeneration des Bestsellers

Der neue Renault Mégane: eine Klasse höher

Athletisch wie noch nie präsentiert sich die neue Generation des Renault Mégane. Mit seiner muskulösen Schulterpartie, gestreckten Linien, taillierten Flanken und skulptural geformten Flächen erweist sich der Newcomer als echter Blickfang in der Kompaktklasse. Das Autohaus Haese lockt mit attraktiven und unschlagbaren Angeboten – natürlich nur so lange der Vorrat reicht… mehr