| 10.34 Uhr

„Wir sind Theater!“

Mettmann. "Wir sind Theater!" Unter diesem Motto haben 15 Mädchen und Jungen im Alter von fünf bis 15 Jahren ein Theaterstück entwickelt.

Unterstützung erhielten sie dabei von der Theaterpädagogin, Psychologin und Kunsttherapeutin Marina Gerber. Das Stück wird am Samstag, 14. März, um 18 Uhr im Multiraum des Mettmanner Mehrgenerationenhaus uraufgeführt. Finanziert wird das Projekt durch das Integration-Kulturzentrum des Kreises Mettmann mit Unterstützung von Fördermitteln aus dem Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport gemäß des Kinder- und Jugendhilfegesetzes NRW. Seit sieben Monaten haben die Kinder erst vierzehntägig, dann wöchentlich und teilweise am Wochenende ihre Ideen und Wünsche zum Stück ausgetauscht, ein Konzept entwickelt, ein Drehbuch geschrieben und Texte gelernt, bevor sie in die Probenphase eingetreten sind.

Auch die Gestaltung von Plakaten, Flyern und Einladungen für die Aufführung von "Märchen im Rückwärtsgang" wurde gemeinsam erarbeitet. "Es ist mir wichtig, die Kreativität der Kinder zu fördern, ihr Selbstbewusstsein durch das Selbstgeschaffene zu steigern und ihnen Kunst als Ausdrucksform näher zu bringen. Darüber hinaus vermittele ich den Kindern Empathie, insbesondere vor dem Hintergrund der zunehmenden Bedeutung von Sozialen Medien", so die Medienpädagogin.
Den teilnehmenden Kindern gefällt die Arbeit im Team. "Auch wenn es manchmal echt schwer ist, immer alle unter einen Hut zu bekommen", sagt eine 14-jährige Teilnehmerin. "Aber wir haben ein tolles Stück hinbekommen, auf das wir echt stolz sind." Und eine Zehnjährige ergänzt: "Wir hoffen, dass ganz viele Zuschauer kommen, wo wir doch so viel geübt haben."

Info

"Märchen im Rückwärtsgang" - ein Stück für Kinder ab sechs Jahren. Der Eintritt ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren:

ANZEIGE
Renault präsentiert vierte Modellgeneration des Bestsellers

Der neue Renault Mégane: eine Klasse höher

Athletisch wie noch nie präsentiert sich die neue Generation des Renault Mégane. Mit seiner muskulösen Schulterpartie, gestreckten Linien, taillierten Flanken und skulptural geformten Flächen erweist sich der Newcomer als echter Blickfang in der Kompaktklasse. Das Autohaus Haese lockt mit attraktiven und unschlagbaren Angeboten – natürlich nur so lange der Vorrat reicht… mehr