| 12.38 Uhr

Spende an Pro Familia

Mettmann. Letzte Woche überreichten Bettina Robertz (Filialleitung der Biber Apotheke am Lavalplatz) und Paula Nowodworski (Teilhaberin der Nowodworski-Bade Apotheken OHG) dem Verein zur Förderung der pro familia Kreis Mettmann e.V. eine großzügige Spende von 300 Euro.

Das Geld stammt aus dem Verkaufserlös des Mettmanner Ortsmotiv-Kalenders, der jährlich von den Biber Apotheken herausgegeben wird. Marianne Münnich und Mona Lauer vom Vorstand des Fördervereins freuten sich sehr über die Spende. "Das Geld hilft dabei, wichtige Projekte der Pro Familia auch in diesem Jahr fortführen zu können," betont Münnich.

Der Förderverein unterstützt die sexualpädagogische Arbeit der pro familia mit Jungen und Mädchen an Schulen des Kreises, stellt Geld zur Schwangerschaftsprävention für Klientinnen mit sehr geringem Einkommen zur Verfügung und hilft in Not geratenen Schwangeren da, wo keine anderen Unterstützungsmöglichkeiten vorhanden sind. "Wir freuen uns über die enorm hohe Spendenbereitschaft der Mettmanner Bürgerinnen und Bürger" erläutert Bettina Robertz und Paula Nowodworski ergänzt: "Auch für das kommende Jahr läuf die Kalenderplanung" , bereits auf Hochtouren."