| 13.53 Uhr

Sachbeschädigung an der Regiobahn

Mettmann. Ein oder mehrere bislang unbekannte Täter besprühten in der Nacht vom Samstagabend bis zum frühen Sonntagmorgen, großflächig zwei Waggons der Regiobahn mit Graffiti- Schriftzügen.

Der Zug befand sich zum Tatzeitpunkt auf einem abgetrennten Bereich des Bahnhofes "An der Regiobahn" Höhe Hausnummer 15 in Mettmann. Der dadurch an der Bahn entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten polizeilichen Schätzungen auf mindestens 5.000 Euro.

Bisher liegen der Mettmanner Polizei noch keine konkreten Hinweise auf den oder die Täter vor. Maßnahmen zur Spurensicherung und weitere Ermittlungen wurden veranlasst, ein Strafverfahren eingeleitet.

Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei in Mettmann, Telefon 02104 / 982-6250, jederzeit entgegen.