| 12.17 Uhr

Leserbrief zur Rettungsaktion für den Goldfisch
"Nemo im Glück"

Mettmann. Zu unserem Artikel "Rettungsaktion für Goldfisch Nemo" erreichte uns folgende Zuschrift.

"Ein Ventil am Abfluß des Teichs im Comberg-Park ist defekt und alles wurde leer gepumpt. Nemo, der Goldfisch, wäre tot, wenn er nicht doch noch in letzter Minute gerettet worden wäre. Viele Helfer hatten ein Herz und brachten ihn zur Reha in einen privaten Teich. Er fühlt sich nun sichtlich besser unter neuen Bekanntschaften und - einer Goldfisch-Freundin. Nach der späteren Umsiedlung in den Teich des Comberg-Parks gibt es bestimmt neuen Kummer: Liebeskummer.

Ob der Bürgerverein Metzkausen auch bei Liebeskummer helfen kann?"

Torsten Maercker, Mettmann

 

 

Hinweis
Die in Leserbriefen geäußerte Meinung gibt nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich außerdem sinngemäße Kürzungen vor. Anonyme Zuschriften bleiben unberücksichtigt.

(Schaufenster Mettmann)