| 10.52 Uhr

50 Jahre Gustav-Comberg-Park

50 Jahre Gustav-Comberg-Park
Gregor Neumann, Vorsitzender des Bürgervereins Metzkausen, ist sich sicher, dass der Combergpark heute von zahlreichen Bürgern als Naherholungsoase genutzt wird. FOTO: tb
Mettmann. Der Bürgerverein Metzkausen lädt zum Jubiläumsfest ein. Vor 50 Jahren wurde der Gustav-Comberg-Park gestiftet. Am kommenden Samstag findet deshalb ab 14 Uhr ein Gottesdienst mit anschließender Feier statt.

(tb) Gustav Comberg machte 1968 der Gemeinde Metzkausen eine weitläufige Fläche am Krumbach zum Geschenk. Der Landwirt und langjährige Bürgermeister des Amtes Hubbelrath verfügte seinerzeit, die Grünanlage den Bürgern zur Naherholung zur Verfügung zu stellen.
Wie praktisch, dass die rund dreijährigen Baumaßnahmen im Park pünktlich zur Jubiläumsfeier ein Ende finden. "Der Park hat sich über die Zeit zu einem echten Geschenk für die Bürger entwickelt. Nicht nur das Rückhaltebecken wurde erneuert, das ganze Erscheinungsbild der Parks hat sich gewandelt", ist sich BVM Vorsitzender Gregor Neumann sicher.

Und auch die gewünschte Boule-Bahn wurde pünktlich zur Feierstunde fertiggestellt und soll mit einem kleinen Eröffnungsturnier eingeweiht werden. Neben der Möglichkeit, die Kugeln zu werfen, wartet ein abwechslungsreiches Programm auf die Gäste. Musik und Spielmöglichkeiten für Kinder werden angeboten. Kulinarisch versorgt der BVM die Besucher mit Kaffee, Kuchen, Würstchen und Getränke. Herzliche Einladung an alle Bürgerinnen und Bürger, den "neuen" alten Combergpark zu feiern.