| 14.48 Uhr

Die Lichterparty war ein großer Erfolg

Die Lichterparty im Goldenen K
Die Lichterparty im Goldenen K FOTO: RG
Mettmann. Wenn die Mettmanner etwas können, dann ist es feiern. Und wenn es dann noch für einen guten Zweck ist, sind sie kaum zu halten.

Knapp 400 Gäste zählte die diesjährige Lichterparty. Dabei war vor ein paar Wochen gar nicht klar, ob es in diesem Jahr eine Weihnachtsbeleuchtung in der Stadt geben wird und die Lichterparty stattfindet. "Wir mussten der Firma kündigen, die bisher die Beleuchtung angebracht hat, weil die Kosten dafür zu hoch waren", erklärte Elke Speck den Gästen und setzte fort: "Aber der Bürgermeister hat zugesagt, dass die Stadt beim Aufhängen der Beleuchtung helfen wird."

Die Gäste der Lichterparty freute es und für die abendliche Tombola, deren Erlöse neben einem Teil des Eintritts die Beleuchtung mitfinanziert, hatte Elke Speck dann noch eine Überraschung parat: "Neben den schon angekündigten Tombola-Preisen verlosen wir heute Abend noch einen Rundflug über Mettmann." Gern hätten wir an dieser Stelle auch den glücklichen Gewinner des Doppeldecker-Rundflugs verraten, aber das geht leider nicht, denn er selbst erfährt es erst zu Weihnachten. Gewonnen hat den Flug nämlich seine Frau und die möchte ihren Mann damit glücklich machen. Philipp Demelt hatte mit dem Golden K auch in diesem Jahr die Lokation für die Lichterparty gestellt, die auch viele 'ältere‘ Mettmanner besuchten. Während einige von ihnen gegen Mitternacht die Party schon wieder verließen, stand die Jugend am Eingang Schlange, um eingelassen zu werden. Die Party war in diesem Jahr rundum ein voller Erfolg. Noch sind die Einnahmen nicht vollständig ausgezählt, aber im groben Überblick konnte Elke Speck uns schon sagen, dass etwa 3000 Euro zusammengekommen sind.

(Schaufenster Mettmann)