| 13.21 Uhr

Ratinger Maler zu Gast im Polizeigebäude

Kreis. Der Club der Ratinger Maler existiert bereits seit 1979. Über die Jahre haben sich engagierte Freizeit- und Profi-Maler zusammen gefunden und im Sinne der Kunst Vieles erschaffen und der Öffentlichkeit zugeführt.

 

Darüber hinaus sind Fortbildung und Förderung junger und "älterer" Talente stets im Focus der ca. 60 Mitglieder.   Der Club der Ratinger Maler kann auf eine große Anzahl von Ausstellungen und Veranstaltungen zurück blicken. Über das Künstlerjahr stehen auch gegenseitiger Austausch und Studienfahrten auf dem Programm.

Seit dem 8. November sind die Ratinger Künstler nun mit einem Teil ihrer aktuellen Werke in das Polizeigebäude in Mettmann gezogen. Das Polizeigebäude eignet sich besonders für Werke der malenden Kunst, da dort große Flächen im Foyer sowie im 1. Obergeschoss auf bunte Farben warten.

Die aktuelle Ausstellung kam unter Mitwirkung von Elfie Lütcke und Pauline Kugler zustande, die sich beide für den Club der Ratinger Maler engagieren. Besucher, Mitarbeiter sowie Kunst-Interessierte sind wie immer herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

(Schaufenster Mettmann)

Das könnte Sie auch interessieren:

ANZEIGE
Renault präsentiert vierte Modellgeneration des Bestsellers

Der neue Renault Mégane: eine Klasse höher

Athletisch wie noch nie präsentiert sich die neue Generation des Renault Mégane. Mit seiner muskulösen Schulterpartie, gestreckten Linien, taillierten Flanken und skulptural geformten Flächen erweist sich der Newcomer als echter Blickfang in der Kompaktklasse. Das Autohaus Haese lockt mit attraktiven und unschlagbaren Angeboten – natürlich nur so lange der Vorrat reicht… mehr