| 11.08 Uhr

Der Mettmanner Karnevalszug startet am 10. Februar, um 14.11 Uhr
"Mettmann fährt sich jeck um’s Eck!"

Mettmann. "Wir freuen uns sehr, Ihnen heute mitteilen zu können, dass es auch in diesem Jahr einen Karnevalszug geben wird", mit diesen Worten kündigt das Festkomitee Karneval Mettmann den Zug an.

Die Karnevalisten haben grünes Licht aus dem Rathaus bekommen. In enger Zusammenarbeit mit der Verwaltung und Sicherheitsbehörden ist der Weg für den diesjährigen Karnevalszug freigegeben worden. Das diesjährige Motto lautet "Mettmann fährt sich jeck um's Eck!"

"Bedingt durch die Baustellensituation war es nicht ganz einfach, hier eine Lösung zu finden. Umso erfreulicher ist es, dass auch von der zuständigen Abteilung im Rathaus die Zugfreigabe für den Jubiläumsplatz erteilt wurde", so der Vorstand des FKK Mettmann. "Aufgrund der vorgenannten Baustellenthematik wurde gemeinsam mit der Stadt Mettmann für dieses Jahr ein geänderter Zugweg gefunden, der den Jecken viele Möglichkeiten bietet, den Zoch an verschiedensten Stellen zu begleiten."

Der Zug beginnt am Karnevalssamstag, 10. Februar, ab ca. 14.11 Uhr. Der Zugweg führt die teilnehmenden Jecken nach der Aufstellung auf dem Parkplatz neben dem Baubetriebshof über Hammerstraße, Nordstraße, Schwarzbachstraße um den Jubiläumsplatz herum auf die Johannes-Flintrop-Straße. Dann geht es weiter bis zur Königshofstraße, um die Königshof-Galerie auf die Talstraße weiter zur Breite Straße und über die Johannes-Flintrop-Straße um den Jubiläumsplatz herum zurück zum Aufstellplatz.

Die Zugmoderation sowie die Zugparty mit entsprechender Beschallung werden wegen der Bauarbeiten nicht auf dem Jubiläumsplatz, sondern auf dem Königshofplatz stattfinden. Dort werden Tanja Bamme (Schaufenster Mettmann) und Bernd Günther (Bürgermeister a.D.) in gewohnter Form das Zuggeschehen kommentieren und Interviews führen. Für das leibliche Wohl werden wie gewohnt Imbiss- und Getränkestände sorgen.

Ab sofort können die Anmeldungen für die Fahr- und Fußgruppen unter www.karnevalszug-mettmann.de runtergeladen werden. Anmeldungen bitte per Fax an 02104/1393918 oder per Post an das FKK Mettmann, Rotkäppchenweg 3, in 40822 Mettmann.

Die Anmeldungen zum Zug müssen spätestestens bis zum 31. Januar beim FKK erfolgen.Wie immer ist die Teilnahme völlig kostenfrei. "Wir weisen darauf hin, dass bei der Teilnahme mit Gespannen und Fahrzeugen, mit der Anmeldung gleichzeitig eine Kopie der Fahrerlaubnis sowie des Personalausweises der fahrzeugführenden Person beizufügen ist", so das FKK. "Wie in jedem Jahr bieten wir Versicherungen für die Zugteilnehmer und Fahrzeuge an (Helaubescheinigung), bei dem Abspielen von Tonträgern sind entsprechende GEMA-Gebühren zu tragen."

Die Sicherheitskonferenz für die Teilnehmer wird am 2. Februar ab 19 Uhr im Frankenheim stattfinden, bei der die Anwesenheit eines Vertreters der jeweiligen Gruppen Pflicht ist. Die diesjährige Afterzug-Party findet wie auch im vergangenen Jahr in den Räumlichkeiten des Club Golden K statt. Der Eintritt zur Party ist für die Mitglieder des FKK wie immer kostenfrei, Nichtmitglieder können Karten in Kürze im Vorverkauf beim Club Golden K und Mettmanner Blumenhaus Speck für fünf Euro erwerben. Aus organisatorischen Gründen müssen sich auch die FKK-Mitglieder beim Eintritt in den Club Golden K mittels Eintrittskarte ausweisen. Die Eintrittskarten können die Mitglieder ebenfalls an den Vorverkaufsstellen abholen. Kinder sind herzlich eingeladen, bis 20 Uhr mitzufeiern, müssen aber anschließend das Golden K verlassen.

"Wir bedanken uns bei der Mettmanner Stadtverwaltung für die Zusammenarbeit, freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen und hoffen auf einen schönen Karnevalszug bei gutem Wetter mit dem passenden Motto 'Mettmann fährt sich jeck um's Eck'", so das FKK.

(Schaufenster Mettman)