| 15.46 Uhr

Förderverein der pro familia Mettmann hat sich neu aufgestellt
Andrea Rottmann ist neue Vorsitzende

Mettmann. In einer außerordentlichen Mitgliederversammlung wurden Andrea Rottmann zur neuen Vorsitzenden und Marianne Münnich erneut zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Kassenwartin wurde Mona Lauer, Schriftführerin Nora Diecks und Beisitzerinnen Anke Krick und Sigrid Meckel.

Dies war notwendig nachdem die langjährige Vorsitzende Hedy Scholz im April verstorben und der gesamte bisherige Vorstand zurückgetreten war, um einen Neuanfang zu ermöglichen. Frau Rottmann machte an diesem Abend deutlich, dass sie als Nachfolgerin von Hedy Scholz in große Fußstapfen tritt. Ihr ist es aber wichtig, die professionelle Arbeit der pro familia wie die kostenlose Beratung in Fragen der Familienplanung, Sexualpädagogik, Sexualität und Partnerschaft, Schwangerschaft und Geburt weiter zu unterstützen. Sie betonte, dass dies gerade auch bei der Betreuung geflüchteter Menschen notwendig sei. Da die öffentlichen Gelder für dieses Aufgabenspektrum nicht ausreichen, muss die pro familia in großem Umfang Eigenmittel aufbringen. Deshalb ist vor 10 Jahren durch das Engagement von Hedy Scholz der Förderverein gegründet worden und zählt heute 50 Mitglieder.

Inhalt der Mitgliederversammlung war auch der bevorstehende 10. Geburtstag des Fördervereins und das 25-jährige Bestehen der pro familia Mettmann, das am 27. September gefeiert werden wird. Die Beratungsstelle der pro familia Mettmann freut sich sehr auf die zukünftige Zusammenarbeit mit und die Unterstützung durch den Förderverein und natürlich auch über neue Mitglieder!

(Schaufenster Mettmann)