| 16.05 Uhr

Planungsausschuss diskutiert Radverkehr

Mettmann. Am Mittwoch, 21. November um 17 Uhr, findet die 5. Sitzung des Ausschusses für Planung, Verkehr und Umwelt im großen Sitzungssaal des Rathauses statt. Auf der Tagesordnung steht unter anderem das Thema Radverkehr.

Bereits im Mai hatte die CDU-Fraktion die Verwaltung damit beauftragt, verschiedene Verbesserungsvorschläge zum Radverkehrsnetz in Mettmann zu prüfen, die vor allem vom Radsportverein Edelweiss eingebracht wurden. Die Ergebnisse, die schon im September vorgelegt wurden, sind nun noch einmal vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) beurteilt worden. Der Ausschuss wird am Mittwoch darüber beraten, welche Verbesserungsmaßnahmen kurz- und mittelfristig umgesetzt werden können. Ein Antrag der Fraktion Piraten/Linke hat außerdem die Verkehrssituation auf der Berliner Straße zum Thema. Auf Höhe des Supermarktes soll demnach ein Zebrastreifen eingerichtet und der Abschnitt zwischen Posener- und Brandenburger Straße auf Tempo 30 reduziert werden.

Darüber hinaus tagen in dieser Woche der Verwaltungsausschuss sowie der Rechnungsprüfungsausschuss, jeweils um 17 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses. Wie immer können interessierte Bürger an den öffentlichen Sitzungsteilen teilnehmen.

Weitere Informationen sowie alle Unterlagen zu den anstehenden Ausschusssitzungen findet man im Ratsinformationssystem auf der städtischen Internetseite unter www.mettmann.de/ratsinfo.

(Schaiufenster Mettmann)

Das könnte Sie auch interessieren:

ANZEIGE
Renault präsentiert vierte Modellgeneration des Bestsellers

Der neue Renault Mégane: eine Klasse höher

Athletisch wie noch nie präsentiert sich die neue Generation des Renault Mégane. Mit seiner muskulösen Schulterpartie, gestreckten Linien, taillierten Flanken und skulptural geformten Flächen erweist sich der Newcomer als echter Blickfang in der Kompaktklasse. Das Autohaus Haese lockt mit attraktiven und unschlagbaren Angeboten – natürlich nur so lange der Vorrat reicht… mehr