| 12.50 Uhr

„Nicht intakt“ - der Reparatur-Treff in Mettmann-Süd

Mettmann. In unserer schnelllebigen Zeit, in der der Konsum das Wichtigste zu sein scheint, stehen Werterhalt, Nachhaltigkeit und Schutz der Ressourcen oftmals hintan.

 

Die Engagierten im Caritas-"Treffpunkt Süd" möchten, mit dem Reparatur-Treff "nicht intakt" einen Beitrag leisten, damit defekte Gegenstände wie Bügeleisen, Staubsauger oder auch Uhren nicht sofort auf dem Müll landen, sondern eine zweite Chance erhalten. Einer der Fachleute bietet Hilfe an zu Fragen rund ums Fahrrad. Ist meine Kette zu lang, wie stelle ich den Sattel richtig ein? Meine Reifen verlieren immer wieder die Luft. Probleme, die zu lösen sind.

Zwei Herren mit Fachkenntnissen in Elektrik und Elektronik helfen gerne weiter, wie auch ein Herr, der sich als "Allrounder" bezeichnet. Ganz gleich ob das Problem elektrischer oder mechanischer Natur ist, das Team schaut, ob sich nicht eine Lösung findet. Natürlich können auch versierte Heimwerker keine Wunder vollbringen und auch keine Garantie geben, deshalb sind im Vorfeld einige Punkte wie den Haftungsausschluss, das Bezahlen oder Besorgen von Ersatzteilen zu klären.

Auch falls sich ein defekter Gegenstand nicht reparieren lässt, erklärt der Helfer gerne, warum das nicht funktioniert hat. Der nächste Reparaturtermin ist Samstag, 17. März, 14 bis 16 Uhr im Haus der Begegnung Vogelskamp 120 in Mettmann.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Team vom Reparatur-Treff freut sich auf alle Besucher und ihre nicht intakten Geräte!

(Schaufenster Mettmann)

Das könnte Sie auch interessieren:

ANZEIGE
Renault präsentiert vierte Modellgeneration des Bestsellers

Der neue Renault Mégane: eine Klasse höher

Athletisch wie noch nie präsentiert sich die neue Generation des Renault Mégane. Mit seiner muskulösen Schulterpartie, gestreckten Linien, taillierten Flanken und skulptural geformten Flächen erweist sich der Newcomer als echter Blickfang in der Kompaktklasse. Das Autohaus Haese lockt mit attraktiven und unschlagbaren Angeboten – natürlich nur so lange der Vorrat reicht… mehr