| 15.29 Uhr

MTHC - DSD 2 1:4 (0:3)
Misslungener Saisonstart für die MTHC-Damen

MTHC - DSD 2  1:4 (0:3): Misslungener Saisonstart für die MTHC-Damen
Die MTHC-Abwehr erwartet eine Kurze Ecke. FOTO: AK
Mettmann. Die Einschätzung von MTHC-Trainer Patrick Kemper im Vorfeld der Saison war schon treffend. Er hatte die Damen des DSD 2 neben Viersen als Aufstiegsaspirant gesehen.

Die Damen aus der Landeshauptstadt haben diese Einschätzung am Sonntag bestätigt. Vor im ersten Abschnitt dominierten die "Rotröcke". Die Defensive des MTHC war mächtig gefordert, konnte aber viele gute Gelegenheiten der Gegner vereiteln. In der 12. Minute fiel dann doch der erste Gegentreffer und in der 25. Minute das 2:0 für die Gäste. Da waren die Mettmannerinnen zu sehr aufgerückt. Gegen den Konter konnten sie dann nicht mehr entscheidend eingreifen. In den letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit entwickelte sich ein launiges Spiel mit viel Engagement und Spielfreude von beiden Teams. Nur Sekunden vor dem Halbzeitpfiff kamen die Gäste dann noch zu einer Strafecke, die sie zur 3:0 Führung nutzten.

Die zweite Halbzeit verlief wesentlich ausgeglichener. Beide Mannschaften kamen zu Tormöglichkeiten. Vor allem Kerstin Schreeck hatten es die Gastgeberinnen zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel. Die Torfrau warf sich immer wieder mutig in die Schüsse der DSD-Damen.

In der 45. Minute erzielte dann Caro Pierre mit einer wirklich sehenswerten Rückhand den einzigen MTHC-Treffer. Anschließend verstärkten die Gastgeber noch einmal die Offensivbemühungen, aber es fiel kein weiteres Tor. Im Gegenteil, der DSD kam in der 61. Minute zum 4:1. Zunächst konnte Kerstin Schreeck ein weiteres Mal abwehren, gegen den Nachschuss war sie dann aber machtlos.

Die Handschrift von Trainer Patrick Kemper wird in der MTHC-Spielanlage immer deutlicher, entsprechend positive Resultate wären nun wünschenswert: "Wir haben an sich gut agiert, aber aufgrund der ersten Halbzeit geht das Ergebnis in Ordnung."

Kader: Kerstin Schreeck(TW) – Jessica Balzer, Sonja Goetzke, Katharina Keppeler, Kerstin Kleineberg, Claudia Krämer, Luisa Meier, Ronja Müller, Katja Scholten, Fritzi Sprothen, Sabrina Perino (C), Caroline Pierre (1), Sonja Ritter, Candice Schnelting, Michelle Steinhauer, Julika Wölke

(Schaufenster Mettmann/AK)

Das könnte Sie auch interessieren:

ANZEIGE
Renault präsentiert vierte Modellgeneration des Bestsellers

Der neue Renault Mégane: eine Klasse höher

Athletisch wie noch nie präsentiert sich die neue Generation des Renault Mégane. Mit seiner muskulösen Schulterpartie, gestreckten Linien, taillierten Flanken und skulptural geformten Flächen erweist sich der Newcomer als echter Blickfang in der Kompaktklasse. Das Autohaus Haese lockt mit attraktiven und unschlagbaren Angeboten – natürlich nur so lange der Vorrat reicht… mehr