| 16.15 Uhr

Hockeyspielgemeinschaft RTHC/MTHC im Finale um den deutschen Jugendpokal
Ein unvergessliches Hockeywochenende

Hockeyspielgemeinschaft RTHC/MTHC im Finale um den deutschen Jugendpokal: Ein unvergessliches Hockeywochenende
Die Mettmanner und Leverkusener Spieler wurden Vizemeister. FOTO: MTHC
Mettmann. Das Wochenende wird der männlichen Jugend B noch lange in Erinnerung bleiben. Die Spielgemeinschaft aus RTHC Leverkusen und MTHC Mettmann startete erstmalig in dieser Saison ein gemeinsames Projekt.

Die Ziele waren klar definiert und beide Vereine wollten ihrer Jugend eine faire Chance auf niveauvolles Hockey ermöglichen. Dass dieser Zusammenschluss in jeglicher Hinsicht so erfolgreich sein würde, war eine große Überraschung für beide Vereine. Dank des riesigen Einsatzes des Leverkusener Trainers, der es vom ersten Tag an verstand, aus beiden Teams eine Gemeinschaft zu formen und diese zu Höchstleistungen zu motivieren, ist gelungen, wovon alle geträumt hatten: der Einzug in das Finale um den deutschen Jugendpokal.

Die höchstmögliche Auszeichnung für ein Oberligateam. So waren fünf Spiele bis zum Endspiel zu gewinnen. 1:0 gegen Gladbacher HTC, 6:0 gegen Tutlingen, 3:1 gegen Wiesbaden, 0:0 gegen Ulm und 7:1 gegen Rosenheim und das Finale war perfekt. Die mitgereisten Fans und die am Live-Ticker klebenden Daheimgebliebenen waren völlig aus dem Häuschen. Um 14.30 Uhr war es dann soweit: Das Endspiel zwischen der SG und Gladbacher HTC wurde angepfiffen.

Die Partie war an Spannung nicht zu überbieten, beide Teams spielten auf gleicher Augenhöhe, schenkten sich nichts und so stand es am Ende der regulären Spielzeit 0:0. Nun sollte nun ein Shoot-out über den Sieg entscheiden. Anders als bei einem Fußball-Elfmeter nimmt sich ein Feldspieler ab Mittellienie den Ball, läuft auf den Torwart zu und versucht den Ball innerhalb des Schusskreises im Tor zu versenken. Das gelang Gladbach dreimal. Die Nerven der Spielgemeinschaft lagen blank und der Ball fand den Weg in‘s Tor leider nicht. Das Spiel 0:3 und das Team der Spielgemeinschaft ging als Vizemeister vom Platz. Ein toller Titel für eine Wahnsinnssaison.

(Schaufenster Mettmann)

Das könnte Sie auch interessieren:

ANZEIGE
Renault präsentiert vierte Modellgeneration des Bestsellers

Der neue Renault Mégane: eine Klasse höher

Athletisch wie noch nie präsentiert sich die neue Generation des Renault Mégane. Mit seiner muskulösen Schulterpartie, gestreckten Linien, taillierten Flanken und skulptural geformten Flächen erweist sich der Newcomer als echter Blickfang in der Kompaktklasse. Das Autohaus Haese lockt mit attraktiven und unschlagbaren Angeboten – natürlich nur so lange der Vorrat reicht… mehr