| 14.11 Uhr

Bachlauf startet in die 13. Auflage

Bachlauf startet in die 13. Auflage
(v.li.) Freuen sich auf den 13. Bachlauf: Die beiden Ehrenamtler Norbert Krüger und Klaus Fuhrmann, AOK Teamleiter Marketing Thomas Labusga, Bürgermeister Thomas Dinkelmann, Laufexperte Jan Fitschen, Mettmann Sport Geschäftsführerin Sandra Pietschmann und Georg Fischer Geschäftsführer Bodo Müller. FOTO: tb
Mettmann. Der Mettmanner Bachlauf ist das sportliche Großereignis in der Kreisstadt. Bereits zum 13. Mal veranstaltet Mettmann Sport den tagesfüllenden Event am 1. Mai für die ganze Familie. Gestartet wird, wie in den Jahren zuvor, auf der Tartanbahn vom Sportplatz des Heinrich-Heine Gymnasiums in Metzkausen.

(tb) Um den Bachlauf alljährlich zu realisieren, braucht es eine Vielzahl an Helfern. "Ohne die gut 60 Ehrenamtler wäre die Veranstaltung nicht möglich", weiß auch ME- Sport Geschäftsführerin Sandra Pietschmann. Nicht nur die umfangreichen Streckenverläufe, auch die Straßensperrungen wollen im Vorfeld geplant und zeitnah umgesetzt werden. Klaus Fuhrmann, selbst langjähriger Teilnehmer in der Kategorie "Nordic Walking", hat sich erneut die Streckenbeschilderung zur Aufgabe gemacht. "Wir werden die Strecke am Vortag mit Sprühfarbe vorzeichnen und am Lauftag selbst die Schilder positionieren." Für Besucher und Teilnehmer, die mit dem PKW anreisen wollen, gibt Norbert Krüger wichtige Hinweise. "Wir haben den Parkplatz von Hellweg (bis 16 Uhr) sowie vom Rewe Am Steinesweg und der Sportanlage Am Pfennig zur Nutzung freigegeben. Ein Shuttlebus wird die drei Haltepunkte regelmäßig anfahren. Anwohner werden im Vorfeld über ein Schreiben informiert, welches auf die Verkehrsbeschränkungen hinweist", verrät der Fachmann.

Für die Schirmherrschaft konnten die Initiatoren erneut Bürgermeister Thomas Dinkelmann gewinnen, der sich auch gleich für eine sportliche Aufgabe meldete. "Die Jungen der zwei Kilometerstrecke haben sich gewünscht, den Bürgermeister als Fahrradvorfahrer zu mobilisieren", so Pietschman. "Dies kam bereits im letzten Jahr gut an." Für Dinkelmann eine Ehrensache. "Schließlich ist der Mettmanner Bachlauf ein wichtiges Sportereignis in Mettmann und langjährig etabliert."

Dass der Mettmanner Bachlauf ohne Sponsoren nicht realisierbar wäre, dessen ist sich Sandra Pietschmann sicher. "Wir freuen uns daher sehr, dass auch in diesem Jahr um den Georg Fischer Preis und den allseits begehrten Neandertaler-Pokal gelaufen wird." Seit 2010 stellt das Mettmanner Unternehmen Georg Fischer die begehrte Trophäe und ist zudem Hauptsponsor des lokalen Sportereignisses. "Auch innerhalb der Mitarbeiter ist der Bachlauf fest im Jahreskalender integriert. Wir freuen uns sehr, zum Gelingen des Familienevents beizutragen und danken dem Verein und den Ehrenamtlern für die Organisation", sagt Geschäftsleiter Bodo Müller. Einen weiteren Sponsor stellt die AOK Rheinland/ Hamburg dar.

Heiß begehrt sind die zahlreichen Preise für die teilnehmenden Schulen, welche alljährlich von der Krankenkasse verliehen werden. "Die Schüler sind alljährlich ganz scharf darauf, möglichst viele Teilnehmer für den Lauf mobilisieren zu können. Da herrscht echtes Konkurrenzdenken", weiß Sandra Pietschmann lachend. Ein weiteres Highlight dürfte die Teilnahme des Laufexperten Jan Fitschen darstellen. Dieser wird sich auf der zehn Kilometerrunde nicht nur selbst an die Startlinie begeben, sondern im Anschluss für Gespräche und Selfies zur Verfügung stehen.

Durch die AOK Kampagne "#laufliebe", die von Jan Fitschen unterstützt wird, wird auch der Mettmanner Bachlauf ein Teil der Laufserie der Gesundheitskasse. Alle Starter erhalten im Zuge dieser Kampagne einen Laufliebe- Sportbeutel gegen vorherige Registrierung (näheres in unserem Infokasten).

Da sich die Streckenführung in den vergangenen Jahren bewährt hat, wird es diesbezüglich keine Änderungen geben. "Allein im Vorjahr haben wir rund 1600 Anmeldungen gezählt. Diese Zahl steuern wir natürlich auch in diesem Jahr wieder an", so Pietschmann weiter. Obwohl aktuell erst 600 Anmeldungen vorliegen, macht sich die ME- Sport Geschäftsführerin keine Sorgen. "Die Schulen melden sich erfahrungsgemäß erst nach den Ferien an." Für all jene, die gerne ein Finisher-Shirt erhalten möchten, ist allerdings Eile geboten. Nur, wer sich bis einschließlich den 12. April anmeldet, erhält das begehrte Bachlauf T-Shirt.

Als echten Erfolg hat sich auch das Teamlaufen erwiesen. Unter dem treffenden Motto "Team 10" haben Laufteams auf der Fünf- beziehungsweise Zehnmeterrunde die Möglichkeit, Preise wie etwa Zoobesuche, Theaterkarten oder Eintrittsgutscheine für den Kletterpark zu gewinnen. "Diese Kategorie eignet sich besonders für Betriebe und Unternehmen als Teamevent."

Natürlich dürfen sich Besucher und Teilnehmer auch in diesem Jahr über ein buntes Rahmenprogramm freuen. Neben einer Hüpfburg für die Kleinsten warten heiße Grillwürstchen und weitere kulinarische Leckerbissen auf die Gäste.


Info:
Informationen zum Anmeldeverfahren, die Streckenführung sowie Hinweise für eine Registrierung bei der AOK Kampagne Laufliebe findet man auf der Homepage www.me-sport.de.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

ANZEIGE
Renault präsentiert vierte Modellgeneration des Bestsellers

Der neue Renault Mégane: eine Klasse höher

Athletisch wie noch nie präsentiert sich die neue Generation des Renault Mégane. Mit seiner muskulösen Schulterpartie, gestreckten Linien, taillierten Flanken und skulptural geformten Flächen erweist sich der Newcomer als echter Blickfang in der Kompaktklasse. Das Autohaus Haese lockt mit attraktiven und unschlagbaren Angeboten – natürlich nur so lange der Vorrat reicht… mehr

Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige