| 13.43 Uhr

Wohnwagen wurde entwendet

Kreis. Am Montag erhielt die Polizei in Langenfeld Kenntnis über den Diebstahl eines Wohnwagens, von dem bisher jede Spur fehlt.

In der Zeit von Dienstag, 9 Uhr, bis Montag, 7. August, verschwand in Langenfeld von einem eingezäunten Freigelände Am Hauweg ein silberner Wohnwagen Dethleffs Beduin. Wie der oder die Diebe den verschlossenen Anhänger, der zusätzlich mit einer modernen Kupplungssicherung und elektrischen Stützen gesichert war, wegfahren konnten, ist bisher noch nicht geklärt. Von dem zwei Jahre alten Wohnwagen mit LEV- Städtekennung fehlt seitdem jede Spur. Der Wert des gestohlenen Anhängers wurde mit ca. 60.000 Euro beziffert.

Bisher liegen der Langenfelder Polizei noch keine konkreten Hinweise auf den oder die Diebe sowie den Verbleib des gestohlenen Wohnwagens vor. Polizeiliche Such- und Ermittlungsmaßnahmen im näheren Umfeld des Tatortes wurden veranlasst, führten bisher jedoch nicht zu einem positiven Ergebnis. Ein Strafverfahren und weitere Ermittlungen wurden eingeleitet, der Anhänger und dessen Kennzeichen zur internationalen Fahndung ausgeschrieben. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, wie auch Angaben zum aktuellen Standort und Verbleib der gesuchten Wohnwagens, nimmt die Polizei in Langenfeld, Telefon 02173/ 288/ 6310, jederzeit entgegen.

(Schaufenster Mettmann)