| 11.57 Uhr

Lehrerfortbildung im Neanderthal Museum
Steinzeit: Forschen und lernen

Kreis. Die "Steinzeit" umfasst den größten Teil der Menschheitsgeschichte. Sie beginnt mit den frühesten Steinwerkzeugen und endet zu der Zeit, als der Mensch begann, Metall zur Herstellung seiner Werkzeuge zu nutzen.

 

Diese Zeit ist das Thema des Bildungstages für Lehrer mit den Fachbereichen Sachkunde und Geschichte am 26. September im Neanderthal Museum. Er ist für alle Schulformen geeignet. Er beginnt mit einem fachwissenschaftlichen Fortbildungsteil, in dem die neusten Forschungsergebnisse der Ur- und Frühgeschichte vorgestellt werden und mit dem alten Bild vom sprachunfähigen Höhlenmenschen aufgeräumt wird. Danach folgt der praktische Teil. Interessierte können entweder am Workshop "Knochenfund" oder am Workshop "Archäotechnik" teilnehmen. Dort gibt es unter anderem praktische Anleitungen, die die Lehrer auch im Unterricht nutzen können. Der Bildungstag des Neanderthal Museums findet von 10 bis 16 Uhr statt. Wer bis zum 2. September bucht, zahlt 23 Euro, danach kostet die Lehrerfortbildung 27 Euro (Eintritt/inklusive Seminarunterlagen). Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Tickets sind unter Tel. 02104/979715 und  buchung@neanderthal.de erhältlich.

(Schaufenster Mettmann)

Das könnte Sie auch interessieren:

ANZEIGE
Renault präsentiert vierte Modellgeneration des Bestsellers

Der neue Renault Mégane: eine Klasse höher

Athletisch wie noch nie präsentiert sich die neue Generation des Renault Mégane. Mit seiner muskulösen Schulterpartie, gestreckten Linien, taillierten Flanken und skulptural geformten Flächen erweist sich der Newcomer als echter Blickfang in der Kompaktklasse. Das Autohaus Haese lockt mit attraktiven und unschlagbaren Angeboten – natürlich nur so lange der Vorrat reicht… mehr