| 12.05 Uhr

Handydiebe vorläufig festgenommen

Kreis. Am Montagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, konnte die Polizei im Stadtzentrum von Ratingen mit Hilfe aufmerksamer Zeugen vier jugendliche Handydiebe festnehmen.

Kurz zuvor hatten die jungen Männer im Alter von 19, 15 und 14 Jahren aus mindestens zwei Mobilfunkgeschäften mehrere Handys entwendet und waren dann aus dem Laden geflüchtet.  Ein 44-jähriger Angestellter aus einem Geschäft an der Oberstraße nahm zu Fuß umgehend die Verfolgung der jungen Täter auf und informierte die Polizei. Mit der Hilfe von Passanten, die durch Gesten auf die Fluchtrichtung der Männer aufmerksam machten, konnten die Beamten zwei Täter an der Calor-Emag-Straße und kurz darauf zwei weitere Täter in einem Parkhaus festnehmen. Die Polizei konnte vier entwendete Handys auffinden und sicherstellen. Gegen die Jugendlichen wurden Strafverfahren eingeleitet.

(Schaufenster Mettmann)