| 12.33 Uhr

Grüne werben um Zweitstimme

Kreis. In den letzten Tagen vor der Landtagswahl stellen Bündnis 90/Die Grünen noch einmal Ihre Kernthemen in den Vordergrund.

Der Ausbau der erneuerbaren Energien und ein rascher Ausstieg aus der klima- und gesundheitsschädlichen Kohle sowie der Atomenergie, der Schutz von Luft, Wasser und Boden, eine umwelt- und tierschutzgerechte Landwirtschaftspolitik sowie ein starker Verbraucherschutz sind wesentliche Ziele, für die Bündnis 90/Die Grünen als einzige Partei im Landtag konsequent einstehen.

Landtagskandidat Peter Knitsch verweist darauf, dass die Grünen in den letzten fünf Jahren bereits einiges erreicht haben. Knitsch: "Mit dem Braunkohletagebau Garzweiler ist erstmals in der Geschichte ein Abbaugebiet verkleinert worden, wir haben Fracking in NRW verboten und unser Land gehört heute beim Ausbau von Wind- und Sonnenenergie zu den Spitzenreitern in Deutschland. All das ist hart gegen CDU und FDP, zum Teil auch gegen die SPD erkämpft und wäre ohne starke Grüne in Landtag und Regierung nach dem 14. Mai gefährdet." Unverzichtbar seien die Grünen auch für den Schutz der Bürgerrechte und eine humane Flüchtlingspolitik. Eine flächendeckende Überwachung des öffentlichen Raums mit Videokameras, verdachtsunabhängige Personenkontrollen oder die routinemäßige Ausrüstung der Polizei mit Elektroschockgeräten lehnt Peter Knitsch ab. Dagegen ist er für zusätzliche Polizeibeamte und eine stärkere Präsens auf der Straße.

Die Verhinderung der CO-Pipeline, besserer Lärmschutz und weniger Schadstoffe sowie der Erhalt von Frei- und Erholungsflächen sind wichtige Ziele von Peter Knitsch für die Städte im Kreis Mettmann. "Nur mit einer nachhaltigen Umwelt-, Bildungs- und Wirtschaftspolitik werden wir die Lebensqualität erhalten, die Kluft zwischen arm und reich verringern und mehr Gerechtigkeit bei uns schaffen können. Gleichzeitig muss NRW als großes Industrieland seiner internationalen Verantwortung etwa für den Klimaschutz gerecht werden", wirbt Knitsch für eine Fortsetzung des eingeschlagenen Weges. Peter Knitsch: "Ich freue mich am 14. Mai über jede Stimme für mich, noch wichtiger sind aber viele Zweitstimmen für Bündnis 90/Die Grünen. Nur mit starken Grünen werden wir unser Land nachhaltig, zukunftsfähig und lebenswert gestalten!"
 

Das könnte Sie auch interessieren:

ANZEIGE
Renault präsentiert vierte Modellgeneration des Bestsellers

Der neue Renault Mégane: eine Klasse höher

Athletisch wie noch nie präsentiert sich die neue Generation des Renault Mégane. Mit seiner muskulösen Schulterpartie, gestreckten Linien, taillierten Flanken und skulptural geformten Flächen erweist sich der Newcomer als echter Blickfang in der Kompaktklasse. Das Autohaus Haese lockt mit attraktiven und unschlagbaren Angeboten – natürlich nur so lange der Vorrat reicht… mehr