| 14.00 Uhr

Grüne im Kreis Mettmann: Wertvolle Grünverbindung zwischen Wupper und Rhein muss erhalten bleiben

Kreis. Ginge es nach dem Entwurf des neuen Regionalplans, der von der Bezirksregierung aufgestellt wird, sollen insgesamt vier neue Gewerbegebiete am Ittertal in Solingen entstehen.

Negative Auswirkungen auf die Umwelt weit über die Grenzen des Ittertals hinaus, auch für Städte des Kreises Mettmann, wie Haan und Hilden sind zu befürchten. Aus diesem Grund hat sich ein breites Bündnis aus Grüner Politik und der Bürgerinitiative "Rettet das Ittertal" formiert, die sich gegen diese Pläne ausspricht. Sie haben für den 3. September zu einer Fahrradstaffelfahrt aufgerufen. Gestartet wird die Tour mit mehreren Flaschen Itterwasser aus der Quelle im Gepäck um 11 Uhr in Solingen (Wuppertaler Str./Piepersberg) und führt entlang der Itter, vorbei an den möglichen Gewerbeflächen, über Haan, Hilden und Langenfeld bis nach Benrath.

Am Schlossufer des Rheins soll dann um 15:00 Uhr eine symbolische Übergabe des Quellwassers an die Abgeordneten der Landtagsfraktion der Grünen, Jutta Velte, Stefan Engstfeld und Hans Christian Markert erfolgen.
"Durch die geplanten Gewerbegebiete würde das Ittertal immer mehr abgeriegelt. Dadurch verschwinden nicht nur unwiederbringlich weitere Grünflächen, sondern dies würde auch weit über die eigenen Stadtgrenzen hinaus Auswirkungen auf das Klima, die Belüftung, sowie die Tierwelt der umliegenden Regionen haben", befürchtet Martins Köster-Flashar, stellvertretende Fraktionssprecherin der Fraktion der Grünen im Kreis Mettmann. Alle Interessierten sind herzlich zur Mitfahrt, auch nur einzelner Streckenabschnitte, eingeladen.

Weitere Stationen der Tour sind um 12 Uhr der Parkplatz Heidberger Mühle, Walder Str. 50 in Haan, sowie um 14 Uhr Schloss Garath, Garather Schlossallee 19 in Düsseldorf.

(Schaufenster Mettmann)

Das könnte Sie auch interessieren:

ANZEIGE
Renault präsentiert vierte Modellgeneration des Bestsellers

Der neue Renault Mégane: eine Klasse höher

Athletisch wie noch nie präsentiert sich die neue Generation des Renault Mégane. Mit seiner muskulösen Schulterpartie, gestreckten Linien, taillierten Flanken und skulptural geformten Flächen erweist sich der Newcomer als echter Blickfang in der Kompaktklasse. Das Autohaus Haese lockt mit attraktiven und unschlagbaren Angeboten – natürlich nur so lange der Vorrat reicht… mehr