| 13.13 Uhr

Deutliche Ausfallerscheinungen und mehr als 1,3 Promille

Deutliche Ausfallerscheinungen und mehr als 1,3 Promille
FOTO: Kreispolizei Mettmann
Kreis. Am Sonntagmorgen bemerkte eine Streifenwagenbesatzung der Hildener Polizei einen schwarzen PKW BMW der 3er-Serie, der auf der Hochdahler Straße, in auffallend unsicherer Fahrweise, in Richtung Hochdahl unterwegs war.

Der Wagen fuhr deutlich erkennbare Schlangenlinien und überfuhr dabei mehrfach die Fahrbahnmarkierungen in der Straßenmitte. Als dem BMW-Fahrer deshalb deutliche Stopp-Signale vom Fahrzeugdach des nachfahrenden Streifenwagens gegeben wurden, reagierte der Mann zunächst nicht. Erst als zur Unterstützung das Blaulicht des Polizeifahrzeugs eingeschaltet wurde, stoppte der 30-jährige BMW-Fahrer aus Düsseldorf den PKW in Höhe der Autobahnzufahrten der
A46 / A3 am Fahrbahnrand.

Bei der Kontrolle des 30-jährigen Düsseldorfers schlug den Beamten deutlicher Alkoholgeruch aus dem BMW entgegen. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,3 Promille (0,67 mg/l). Die Polizei leitete deshalb ein Strafverfahren wegen Trunkenheitsfahrt ein. Zur Beweisführung wurde die ärztliche Entnahme einer Blutprobe angeordnet und durchgeführt. Den Führerschein des Beschuldigten stellten die Beamten sicher. Dem 30-jährigen Düsseldorfer wurde bis auf weiteres jedes Führen führerscheinpflichtiger Kraftfahrzeuge ausdrücklich untersagt.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

ANZEIGE
Renault präsentiert vierte Modellgeneration des Bestsellers

Der neue Renault Mégane: eine Klasse höher

Athletisch wie noch nie präsentiert sich die neue Generation des Renault Mégane. Mit seiner muskulösen Schulterpartie, gestreckten Linien, taillierten Flanken und skulptural geformten Flächen erweist sich der Newcomer als echter Blickfang in der Kompaktklasse. Das Autohaus Haese lockt mit attraktiven und unschlagbaren Angeboten – natürlich nur so lange der Vorrat reicht… mehr