| 12.45 Uhr

56. Wettbewerb JUGEND MUSIZIERT
Bis 15. November anmelden

Kreis. Unter Schirmherrschaft des Bundespräsidenten rufen Bund, Länder und Kommunen sowie der Deutsche Musikrat zusammen mit seinen musikpädagogischen Verbänden zum 56. Wettbewerb JUGEND MUSIZIERT auf.

 

Die Solowertung ist diesmal für Streichinstrumente, Akkordeon, Percussion, Mallets und Pop-Gesang ausgeschrieben. In den Ensemblekategorien stehen Duo Klavier und Blasinstrument, Klavier-Kammermusik, Vokal-Ensemble, Zupf-Ensemble, Harfen-Ensemble, Alte Musik und "Besondere Instrumente" auf dem Programm.

"Jugend musiziert" ist offen für Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, junge Berufstätige und Studierende, die nicht in einer musikalischen Berufsausbildung stehen. Die obere Altersgrenze ist 20 Jahre (geboren 1998 und später), bei Wertungen mit beteiligten Sängern und Organisten liegt die Grenze bei Geburtsjahr 1992.

Wer mitmachen möchte, muss ein Vorspielprogramm mit Musik aus verschiedenen Epochen vorbereiten. Je nach Alter und Kategorie dauert das Vorspiel vor der Jury zwischen sechs und 30 Minuten.

Als Preise winken Urkunden und Geschenke, Bundessiegern sogar Stipendien, Konzertauftritte oder Geldpreise, die die Partner von "Jugend musiziert" vergeben können.

Im Kreis Mettmann fällt der Startschuss mit dem Regionalwettbewerb vom 25. bis 27. Januar in der Musikschule Ratingen. Die Kreisparkasse Düsseldorf unterstützt den Regionalwettbewerb und lobt zusätzlich zwei Förderpreise aus. Der Nachwuchspreis ist mit 500 Euro dotiert und richtet sich an die jüngsten Teilnehmer der Altersgruppen 1 und 2. Der Förderpreis, der fortgeschrittene Musiktalente der Altersgruppen 3 bis 7 auszeichnet, beträgt 1.000 Euro.

Ihre Urkunden erhalten alle Teilnehmer dann am Samstag, 23. Februar, im Rahmen eines von den Preisträgern gestalteten Abschlusskonzertes im Historischen Bürgerhaus in Velbert-Langenberg.

Die Preisträger der Regionalwettbewerbe nehmen anschließend am Landeswettbewerb vom 6. bis 10. März in Köln teil. Die ersten Preisträger aller Bundesländer sind schließlich zum Bundeswettbewerb vom 6. bis 13. Juni nach Halle/Saale eingeladen.

Anmeldeschluss zum Wettbewerb ist am 15. November. Infos und Online-Anmeldung unter www.jugend-musiziert.org. Bei Fragen hilft außerdem die Geschäftsstelle des Regionalausschusses Jugend musiziert, Kreis Mettmann, Abt. Kultur und Tourismus, Tel. 02014 99-2029 oder -2032, kulturamt@kreis-mettmann.de.

(Schaufenster Mettmann)

Das könnte Sie auch interessieren:

ANZEIGE
Renault präsentiert vierte Modellgeneration des Bestsellers

Der neue Renault Mégane: eine Klasse höher

Athletisch wie noch nie präsentiert sich die neue Generation des Renault Mégane. Mit seiner muskulösen Schulterpartie, gestreckten Linien, taillierten Flanken und skulptural geformten Flächen erweist sich der Newcomer als echter Blickfang in der Kompaktklasse. Das Autohaus Haese lockt mit attraktiven und unschlagbaren Angeboten – natürlich nur so lange der Vorrat reicht… mehr