| 09.26 Uhr

Schwerer Unfall auf der A3 bei Ratingen
26-Jähriger stirbt im Krankenhaus

Kreis. Der 26-jährige Unfallbeteiligte aus den Niederlanden mit Wohnsitz in Bonn erlag am Abend in einem Duisburger Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern weiterhin an.

Die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle wurden um 19.35 Uhr beendet. Anschließend konnte die Fahrbahn wieder komplett freigegeben werden.

(Schaufenster Mettmann)