| 12.10 Uhr

Stadt Mettmann sucht ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten

Mettmann. Spätestens zum Jahresanfang 2018 möchte die Stadt Mettmann eine/n ehrenamtlichen Behindertenbeauftragte/n berufen.

Behindertenbeauftragte setzen sich für die Belange vielseitigster Art von behinderten Menschen in Mettmann ein. Durch ihre intensive Einbindung in die Verwaltung können sie schon zu einem frühen Zeitpunkt Behindertenbelange in städtische Projekte miteinbringen. Die Tätigkeit ist ehrenamtlich und nicht an Weisungen gebunden. Details zum Anforderungsprofil finden sich auf der Homepage der Stadt unter http://tinyurl.com/behbeauftr oder können bei der Leitung des Sozialamtes (Tel. 02104-980 450 oder marko.sucic@mettmann.de) erfragt werden.

Da die Person vom Sozialausschuss im November offiziell bestellt werden soll, wäre es schön, wenn Bewerbungen für die Tätigkeit bis zum 30.09.2017 vorliegen könnten.

Bewerbungen bitte nur schriftlich, per Fax oder Mail unter:

 

Stadt Mettmann

Der Bürgermeister

Fachbereich 4.3 –Soziales–

Neanderstr. 85

40822 Mettmann

Fax: 02104 / 980-756

E-Mail: marko.sucic@mettmann.de

(Schaufenster Mettmann)