| 15.40 Uhr

Martinszug Mettmann am Donnerstag, 9. November, um 17.30 Uhr
Sponsoren und Mithelfer werden gesucht

Mettmann. Der Verein der Freunde des Martinszuges veranstaltet in diesem Jahr wieder einen Martinszug durch die Innenstadt. Am 9. November geht es um 17.30 Uhr los.

"Durch die Umgestaltung der Fußgängerzone bitten wir alle Kinder und Erwachsene, sich am Königshofplatz zu versammeln", sagt Dirk Klotzky vom Verein. Der Zug wird auch in diesem Jahr von drei Musikkapellen begleitet. Der Zug nimmt folgenden Weg: Königshofplatz - Am Königshof dann links - über die Mühlenstraße in die Freiheitstraße - über die Neanderstraße bis in die Bismarkstraße, dann rechts in die Goethestraße, dann rechts in die Düssedorfer Straße, dann rechts in die Oberstraße und links auf den Markt.

Nach dem Vortrag der Martinsgeschichte auf dem Marktplatz, erfolgt die Mantelteilung und im Stadtgeschichtshaus werden Weckmänner an Kinder verteilt. "Unser kleiner Verein ist bemüht, die Tradition der Martinszüge aufrecht zu erhalten", so Dirk Klotzky. "Wir sind jedoch auf Spenden angewiesen, da wir über keine Einkünfte verfügen. Sponsoren und auch Mithelfer, die den Martinszug mitgestalten möchten, sind uns herzlich willkommen."

Erfreulicherweise werden in diesem Jahr die Weckmänner für die Kinder von der Firma RHENAG gespendet. Der Martinszugverein lädt alle Mettmanner Kinder ein, mit ihren Laternen am Martinszug teilzunehmen. Anwohner des Umzugweges werden gebeten, die Fenster mit Lichtern zu dekorieren.

(Schaufenster Mettmann)